The Bride of Frankenstein – Drehbuch fertig, Reboot soll sich nur lose in Cinematic Universe einreihen

Zieht die Braut von Frankenstein mehr als das Monster selbst? Fakt ist, dass zuletzt sämtliche Versuche, die Horror-Ikone zu neuem Leben zu erwecken, gnadenlos gescheitert sind. Egal ob nun mit prominenter Unterstützung in Victor Frankenstein oder als moderne Neuinterpretation in I, Frankenstein – das Interesse an der Kreatur hielt sich zuletzt stets in Grenzen. Universal Pictures will sich davon allerdings nicht unterkriegen lassen und arbeitet nach wie vor intensiv an einer eigenen Neuauflage. David Koepp, der unter anderem die Drehbücher zu Jurassic Park oder Panic Room beisteuerte, hat sogar schon ein Skript verfasst und es dem Studio vorgelegt: „Ich liebe es! Es ist eines der besten Drehbücher, welches ich in letzter Zeit auf Papier gebracht habe“, ist sich der Autor sicher. Und wie passt sein Werk inhaltlich zu den anderen Filmen aus dem Cinematic Universe wie The Mummy, die parallel produziert werden? „Ich habe sowohl Universal als auch die Leute hinter The Mummy kontaktiert, damit ich mir zumindest vorstellen konnte, was sie im Schilde führen. Die Filme müssen schließlich zusammenpassen, auch wenn jeder Film natürlich von seinen eigenen Charaktere getragen wird.“

„In unserer Geschichte ist es die Braut von Frankenstein, die als Sympathiefigur fungiert. Und das, obwohl sie eigentlich eine gewisse Traurigkeit umgibt. Und die Mumie ist ein ganz übler Bösewicht, der unbedingt ausgeschaltet werden muss. Aber das passiert nicht in unserem Film. Das Böse in The Bride of Frankenstein wird von Leuten verkörpert, die sie kontrollieren wollen“, fügte Koepp im Rahmen von Interviews zu Inferno hinzu. Vor geraumer Zeit kursierte im Übrigen noch das Gerücht, dass Angelina Jolie womöglich Regie führen und die Titelrolle spielen würde. Dies wurde bislang aber weder bestätigt noch dementiert.

Frankenstein's_monster_(Boris_Karloff)

Geschrieben am 28.10.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Gunpowder Milkshake
Kinostart: 02.12.2021Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre geliebte Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen... mehr erfahren
House of Gucci
Kinostart: 02.12.2021Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steh... mehr erfahren
Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren