The Collected – Kommt Teil 3 doch noch? Regisseur macht Hoffnung

Seit der Pandemie hat sich in der Filmindustrie einiges verändert. Kinogänger haben ihre Begeisterung für das moderne Streaming-Zeitalter entdeckt und suchen nur noch dann einen Kinosaal auf, wenn das jeweilige Werk ein Event darstellt – dazu zählen Marvel- und DC-Verfilmungen.

Und dann wäre da noch die unweigerliche Verzögerung zahlreicher Stoffe. Jurassic World: Ein neues Zeitalter von Regisseur Colin Trevorrow (Battle at Big Rock, The Book of Henry) und Produzent Steven Spielberg (E.T. – Der Außerirdische, Der Weiße Hai) startet diese Woche mit einer einjährigen Verspätung im Kino, wäre ursprünglich schon Sommer 2021 erschienen.

Also ähnlich wie der aktuelle Box Office-Hit Top Gun: Maverick mit Tom Cruise (Krieg der Welten, Interview mit einem Vampir) in der Hauptrolle – nur sind es in diesem Fall sogar drei Jahre, die der Kult-Pilot zum Landen benötigt hat.

Will es in einem Threequel noch einmal wissen: Josh Stewart. ©LD Entertainment

Erhält THE COLLECTED noch einmal eine Chance?

Doch während einige Produktionen nur verschoben wurden, mussten andere gleich ganz eingestampft werden. Ein Projekt, das sich irgendwo dazwischen befindet, ist The Collected, das Threequel zum psychologischen Horror-Thriller The Collector von 2009 und The Collection – The Collector 2 von 2012, das Regisseur Marcus Dunstan (Unhuman, The Neighbor) eigentlich schon längst in Angriff nehmen wollte. Inzwischen sind seit dem Virusausbruch über zwei Jahre verstrichen. Ob Dunstan die Arbeit am dritten Kapitel, für das Schauspieler Josh Stewart (Interstellar, The Dark Knight Rises) erneut zurückkehren würde, mittlerweile wieder aufnehmen konnte?

«Ich will niemandes Hoffnung zerstören, am allerwenigsten meine eigene, denn ich habe Zuversicht», verrät der Filmemacher gegenüber den Kollegen von ScreenRant. «Es gibt nämlich die gute Nachricht, dass diverse Leute bereits dran sind, den Ball wieder ins Rollen zu bringen. Es braucht halt alles seine Zeit. Der Entwicklungsprozess wurde verlangsamt und wir müssen intern noch ein paar Dinge klären, aber im Moment sind wir voller Hoffnung, dass der Plan aufgeht – wir haben eine Chance!»

Wieso wir The Collected nicht schon viel früher bekommen haben, etwa 2015? Dunstan erklärt: «Wenn man sich nicht sicher ist, dass der nächste Teil der beste wird, gibt es keinen Grund, noch einen Ableger umzusetzen. Aber inzwischen haben wir eine Idee entwickelt, die uns alle begeistert. Ich träume davon, diesen Film zu machen, es wäre einfach großartig.» Dann drücken wir Dunstan und seinem Team mal die Daumen, dass die Sterne dieses Mal gut stehen.

©Planet Media

Geschrieben am 07.06.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, The Collected



Nope
Kinostart: 11.08.2022Em (Keke Palmer) und OJ (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen mens... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren