The Complex – Hideo Nakata versetzt das Fantasy Filmfest in Angst und Schrecken

The Complex von Genrespezialist Hideo Nakata (Ringu, Dark Water) ist der neueste Zugang für das Programm des Fantasy Filmfest, das auch in diesem Jahr wieder in sieben deutschen Großstädten (Berlin, Hamburg, München, Stuttgart, Frankfurt, Köln und Nürnberg) abgehalten wird. In dem Horrorfilm, der schon im vergangenen Mai in japanischen Kinos gestartet wurde, mutiert ein Wohkomplex zum Ort des Grauens. Wieder einmal treiben übernatürliche Schrecken ihr Unwesen. Erste Eindrücke vermittelt der Trailer im Anhang dieser Meldung. Im Film zieht Studentin Asuka (Atsuko Maeda) mit ihrer Familie in einen neuen Apartmentkomplex. In der Nacht wird sie von kratzenden Geräuschen aus der Wohnung ihres älteren Nachbarn geweckt, der jede Art von Kommunikation mit der Außenwelt ablehnt. Aus Sorge um ihn dringt Asuka in die Wohnung des Mannes ein, wo sie den leblosen Körper findet. Doch noch schlimmer: es sieht so aus, als wollte er sich zu ihrem Zimmer durchgraben, allerdings mit den bloßen Händen. Vom Hausmeister erfährt Asuka bald von weiteren mysteriösen Todesfällen im Gebäude. Und dann dringen in der Nacht plötzlich erneut Geräusche aus der Nachbarwohnung…

The Complex

Geschrieben am 24.06.2013 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The Complex



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren