The Conjuring 3 – Kommt früher in deutsche Kinos – aber nur ausgewählte

Lange war es verdächtig ruhig um das Fantasy Filmfest. Die Pandemie und ständigen Lockdown-Verlängerungen machten das Planen für die Verantwortlichen bei Rosebud Entertainment schwierig und umständlich. Auch jetzt gab es wieder eine Verschiebung – die diesjährigen Fantasy Filmfest Nights (dafür in der XL-Ausgabe) wandern von zuletzt Mitte Mai auf den 17. bis 20. (Berlin, Köln, München, Nürnberg, Stuttgart) beziehungsweise 24. bis 27. Juni 2021 (Hamburg).

Der positive Nebeneffekt: Mit der neuesten Verlegung hält das Horror-Highlight dieses Sommers im Programm Einzug. Eröffnet werden die Nights, nachdem die 2020er Ausgabe komplett ausgefallen war, nämlich von keinem anderen Film als The Conjuring 3: Im Banne des Teufels (The Devil Made Me Do It), den Fantay Filmfest-Besucher somit Wochen vor allen anderen zu Gesicht bekommen!

Conjuring-Fans ohne Ticket müssen noch zwei Wochen länger warten und mit dem regulären deutschen Kinostart am 01. Juli vorliebnehmen. Die Karten (nicht zuletzt, weil das Kontingent durch die Corona-Beschränkungen beschränkt sein dürfte) werden dementsprechend begehrt sein.

Das vielleicht dunkelste Conjuring-Kapitel

Der neueste Fall von Ed (Patrick Wilson) und Lorraine Warren (Vera Farmiga) steht bei vielen Zuschauern ganz oben auf der Wunschliste für einen möglichen Kinobesuch. Schließlich liegt der letzte Film der Reihe, der unheimliche The Conjuring 2, jetzt schon fünf Jahre zurück.

In der Zwischenzeit hat man aber natürlich nicht die Hände in den Schoss gelegt: Basierend auf einer Idee von Franchise-Schöpfer James Wan arbeitete David Leslie Johnson-McGoldrick eine Fortsetzung aus, die vieles grundlegend anders macht als die beiden Vorgängerfilme und die ikonischen Warrens an Orte führt, an denen sie noch nie zuvor waren.

Und das liegt nicht nur daran, dass statt James Wan (Aquaman) diesmal sein Kollege Michael Chavez (Lloronas Fluch) auf dem Regiestuhl saß. Schon die Ausgangslage ist eine andere.

Spielten sich The Conjuring und The Conjuring 2 mehrheitlich in den unheilvollen, aber auch sehr beschränkten Wänden eines heimgesuchten Gemäuers ab, zieht es die Warrens diesmal in die Wälder, Scheunen und nicht zuletzt den Gerichtssaal. The Conjuring 3: Im Banne des Teufels fußt nämlich, wie das Poster verkündet, auf „dem dämonischen Kriminalfall, der Amerika schockierte“.

Auch diesmal spielen unheimliche Häuser eine Rolle. ©Warner Bros.

Der wahre Fall hinter „Im Banne des Teufels“

Denn 1981 behauptete erstmals ein des Mörders angeklagter US-Bürger, er habe unter Einfluss einer dämonischen Präsenz gehandelt und sei nicht Herr seiner Sinne gewesen. Kurz zuvor hatte Arne Cheyenne Johnson seinen Vermieter ermordet. Als er von der Polizei aufgegriffen wurde, gestand er zwar, redete sich aber auch gleichzeitig damit raus, dass nicht er, sondern der Dämon des Elfjährigen David Glatzel verantwortlich gewesen sei, an dessen Austreibung Arne, so wie auch Ed und Lorraine Warren, kurz zuvor teilgenommen hatte.

Und so fanden sich zu Prozessbeginn nicht nur der Angeklagte, sondern auch die Warrens im Zeugenstand wieder, um ihre Sicht der Dinge zu schildern. Der Fall löste großes Medieninteresse aus und ging als Der Teufel ließ es mich tun in die Kriminalgeschichte ein – und genau so heißt der neue The Conjuring-Film (zumindest im englischen Original: The Devil Made Me Do It) auch.

Der Fall, der die USA schockierte. ©Warner Bros.

Geschrieben am 30.04.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The Conjuring 3, Top News



Spell
Kinostart: 27.05.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
Nobody
Kinostart: 10.06.2021Bob Odenkirk ist Hutch Mansell, ein unterschätzter Vater und Ehemann, der alle Unwägbarkeiten des Lebens bislang stets mit Fassung getragen hat. Ein absoluter Niemand. ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
Kinostart: 17.06.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
The Unholy
Kinostart: 17.06.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren
A Quiet Place 2
Kinostart: 24.06.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
The Seventh Day
DVD-Start: 07.05.2021Der renommierte Exorzist Pater Peter (Guy Pearce) erhält vom Erzbischof von New Orleans den Auftrag, die Ausbildung seines Schützlings Pater Daniel zu vollenden: das Er... mehr erfahren
Cosmic Sin
DVD-Start: 13.05.2021Cosmic Sin spielt im Jahr 2524. In einer fernen Zukunft wird der Ex-Soldat Kames Ford (Bruce Willis) reaktiviert, um eine feindlicher Invasion zu verhinden. Zusammen mit ... mehr erfahren
Anything for Jackson
DVD-Start: 28.05.2021Henry und Audrey leiden furchtbar unter dem Unfalltod ihrer Tochter und ihres kleinen Enkels Jackson. In ihrer Trauer sehen sie nur einen Ausweg: Ein satanistisches Ritua... mehr erfahren
The Reckoning
DVD-Start: 28.05.2021Es ist das Jahr 1665 und die Pest wütet in England: Nachdem ihr Mann dem Schwarzen Tod zum Opfer gefallen ist, ist die junge Mutter Grace ganz auf sich allein gestellt. ... mehr erfahren
Great White
DVD-Start: 03.06.2021Ein paradiesischer Inseltrip wird schlagartig zu einem Alptraum, als fünf Passagiere eines Wasserflugzeugs meilenweit von der Küste entfernt Schiffbruch erleiden. In ih... mehr erfahren