The Conjuring – Horror-Franchise wird ohne James Wan als Regisseur weitergehen

Seit Jahren ist der Name James Wan untrennbar mit der The Conjuring-Reihe verknüpft. Doch in jüngster Zeit überlässt der Regie-Shootingstar, der seinen Durchbruch 2004 mit SAW hatte, immer öfter anderen das Ruder, wenn es um die Leitung auf dem Regiestuhl geht. Sein produzierender Partner Peter Safran (Aquaman) geht sogar so weit zu behaupten, dass The Conjuring 2 der letzte Film gewesen sein könnte, den Wan im Conjuring-Kosmos inszeniert hat. Der Grund dafür ist auch schnell gefunden: Wan lehnt Wiederholungen ab und überlässt lieber neuen Filmemachern das Feld, die eine andere Sichtweise haben als er. So war es auch schon bei der Insidious-Reihe, der er nach Teil 2 den Rücken kehrte. Mehr als eine Fortsetzung scheint Wan nicht umsetzen zu wollen. „Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er noch einen Conjuring-Film macht. Das ist nur meine Meinung“, erklärt Safran gegenüber Cinema Blend. „Mein Instinkt sagt mir aber, dass es so ist. Er hat sein ganzes Herzblut in Conjuring 2 gesteckt.“

Safran weiter: „Während der Dreharbeiten hatte ich das Gefühl, dass er all das, was er in den Jahren über Charaktere, Szenenaufbau und Schockmomente gelernt hat, in diesem einen Film bündeln wollte. Ich liebe den Film und bin der Meinung, dass er sein Ziel erreicht hat. Zu zeigen, dass er als Filmemacher dazu imstande ist, eine großartige Geschichte zu erzählen. Darum würde es mich wirklich überraschen, wenn er am Ende doch noch einen in Angriff nimmt. James liegt der Horror im Blut. Viele brauchen irgendwann eine Plattform, um das ausleben zu können, und bei ihm ist das momentan wohl das Produzentendasein.“ Doch auch Safran merkt an: Sag niemals nie.

Vorerst geht das The Conjuring-Franchise jedoch ohne James Wan auf dem Regiestuhl weiter. Das nächste Kapitel der The Conjuring-Saga ist bereits angekündigt und kommt, inszeniert von Michael Chavez, am 11. September 2020 in die Kinos. Vorher kann man Ed (Patrick Wilson) und Lorraine (Vera Farmiga) Warren aber bereits in Annabelle 3 über die Schulter blicken, der mehr „einem The Conjuring-Teil als den bisherigen Annabelle-Filmen“ ähneln soll. Geschichtlich dreht sich diesmal alles um Judy, ihre gemeinsame Tochter, die ins Visier der dämonischen Puppe gerät.

James Wan während der Dreharbeiten zum ersten „The Conjuring“. ©Warner Bros.

Geschrieben am 10.04.2019 von Torsten Schrader



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren