The Crow – Deswegen ist Alex Proyas gegen das Remake: Regisseur vom Original äußert sich

Kaum sind die Arbeiten am The Conjuring Spin-Off The Nun abgeschlossen, bereitet Corin Hardy auch schon sein nächstes Projekt vor. Dieses hört natürlich auf den Namen The Crow und entsteht mit niemand anderem als Jason Momoa (Game of Thrones). Doch obwohl Fans der Vorlage schon gespannt darauf sind, was Hardy aus dem Klassiker macht, ist ein Mann gegen das Projekt – Alex Proyas, seines Zeichens Regisseur des Originals mit Brandon Lee: „Ich hatte die Ehre, mit Brandon Lee arbeiten zu dürfen. Er war ein junger, sehr talentierter Schauspieler mit einem großartigen Sinn für Humor und einer blühenden Zukunft. Ich durfte ihn sogar meinen Freund nennen. Unsere Beziehung zwischen Schauspieler/Regisseur war etwas Besonderes. Wir haben gemeinsam einen Film auf die Beine gestellt, der eine Menge Leute berührt hat“, beschreibt Proyas via Facebook. „Ich habe im Abspann auf meinen Namen verzichtet und stattdessen den von Brandon Lee genommen. Ich wollte, dass es sein Film wird, weil er das im Grunde auch war, und ich wusste, dass er niemals wieder einen drehen würde. Er hat so viel Leidenschaft in den Film gesteckt, der gleichzeitig sein Vermächtnis wurde. Es ist ein Projekt, von dem ich weiß, dass er stolz darauf wäre.“

Alex Proyas weiter: „Ich habe den Film für Brandon Lee fertiggestellt. Nur dank unserer wunderbaren Crew, die ihn allesamt liebten, gelang uns die Komplettierung auch ohne seine Anwesenheit. Das war uns nur deshalb möglich, weil wir alle von seiner Stärke und seinem Geist inspiriert waren. Und das meine ich nicht nur im Bezug auf seine wunderbare Arbeit als Schauspieler oder Filmemacher, sondern im Bezug auf ihn als Mann, dessen Menschlichkeit uns alle berührte. Ohne ihn wäre The Crow kein Film geworden, der es wert gewesen wäre, ein Remake spendiert zu bekommen. Ohne seine Performance hätte kaum jemand von diesem kleinen Comic erfahren. Dies ist Brandons Film. Und ich finde, in diesem besonderen Fall sollte Hollywood das Werk einfach als letzten Willen eines sehr talentierten Mannes respektieren. Niemand sollte diese Geschichte umschreiben oder ergänzen. Ich weiß, dass es Fortsetzungen und Serien gab. Aber die Story zu rebooten und einen Charakter, für den Brandon sein Leben opferte, neu zu besetzen, hört sich für mich einfach falsch an. Bitte lasst dies Brandons Film bleiben“, Proyas abschließend.

Geschrieben am 06.12.2017 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Monster Hunter
Kinostart: 28.01.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 04.02.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Wrong Turn
Kinostart: 25.02.2021Im Kinoreboot Wrong Turn nimmt der Wanderausflug von Jes (Charlotte Vega aus The Lodgers) und ihren Freunden Darius (Adain Bradley), Milla (Emma Dumont), Adam (Dylan McTe... mehr erfahren
Spell
Kinostart: 04.03.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
New Mutants
DVD-Start: 21.01.2021The New Mutants beleuchtet jenen Zeitraum, wenn Mutanten für sich selbst und ihre Mitmenschen am gefährlichsten sind – nämlich dann, wenn ihre Kräfte erwachen.... mehr erfahren
Bloodline
DVD-Start: 22.01.2021Evan (Seann William Scott) schätzt die Familie über alles, und jeder, der sich zwischen ihn, seine Frau und seinen neugeborenen Sohn stellt, lernt das auf die harte Tou... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Paradise Hills
DVD-Start: 28.01.2021Als Uma allein auf einer fremden Insel namens Paradise aufwacht, ahnt sie sofort, dass es alles andere als ein Paradies ist. Unter der Leitung der Herzogin (Milla Jovovic... mehr erfahren
Dreamkatcher
DVD-Start: 28.01.2021Gail (Radha Mitchell) zieht zusammen mit ihrem Freund und dessen Sohn in die amerikanische Wildnis, um dort ein neues Leben zu beginnen. Der erhoffte Friede währt jedoch... mehr erfahren