The Curse of Bridge Hollow – Halloween auf Netflix wird unheimlich (komisch)! [Trailer]

Vielleicht war der Titel der neuen Jeff Wadlow-Produktion doch etwas zu schlicht, denn aus Boo! wird jetzt The Curse of Bridge Hollow. Der ersetzte Arbeitstitel war mit Sicherheit einprägsamer, allerdings auch komplett austauschbar, da in Vergangenheit schon etliche andere Horrorfilme von jenem Wort Gebrauch gemacht haben, das einen Schreckmoment beschreibt. Ob der Streifen dieses Halloween dennoch sein Publikum findet?

Wadlow dürfte einigen Genreliebhabern sicher noch als Regisseur vom übernatürlichen Thriller-Hit Blumhouse präsentiert: Wahrheit oder Pflicht mit Lucy Hale (Fantasy Island, Pretty Little Liars) oder dem Teenie-Slasher Cry_Wolf mit Julian Morris (Man in an Orange Shirt, Donkey Punch – Blutige See) in Erinnerung geblieben sein.

Mit The Curse of Bridge Hollow verabschiedet sich der Filmemacher nun von der ernsten Schiene und fährt stattdessen eine lockere, die mit dem Humor von Scary Movie-Mitgründer Marlon Wayans (Naked, Ghost Movie) daherkommt. Auch wenn der Schauspieler, der am 23. Juli 2022 seinen 50. Geburtstag feierte, weder auf dem Regiestuhl Platz nahm noch das Drehbuch zur Horror-Komödie beisteuerte, wird immer noch genug Wayans durchschimmern, wie der offizielle Trailer zeigt.

Marlon Wayans bekämpft Riesenspinnen und mehr

Schließlich wird er als Hauptproduzent aufgeführt und verfügt somit über ein kreatives Mitspracherecht, was das Projekt betrifft. Ob Wadlows Handschrift hier und da trotzdem noch zum Vorschein kommt? Netflix, das zu Hause vom Werk, beantwortet uns die Frage ab dem 14. Oktober 2022, wenn The Curse of Bridge Hollow für alle Abonnenten vom Streamingdienst freigeschaltet wird.

Wovon die Produktion handelt? Nun, stellt euch mal eine Welt vor, in der jeder einzelne Halloween-Dekoartikel auf einmal zum Leben erwacht – denn mit genau dieser Geschichte befasst sich der Streifen, der uns passend zum diesjährigen Fest der Geister zum Lachen, gleichzeitig aber auch zum Gruseln einlädt.

Thematisiert wird die Existenz eines schwierigen Vaters (Wayans), der sich mit seiner entfernten Tochter (Priah Ferguson aus Stranger Things) verbünden muss, als eine antike Gestalt von jetzt auf gleich entfesselt wird und die gesamte Stadt unsicher macht. Denn seit der Ankunft der unbekannten Bosheit wird jeder Halloween-Artikel in ein unheimliches Monster verwandelt, das fortan jeden Menschen angreift, der den plötzlich lebenden Gegenständen über den Weg läuft…

Netflix

Geschrieben am 14.09.2022 von Carmine Carpenito



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren