The Dark – Noch knapp in den Top Ten

Nach einigen Verschiebung lief The Dark am letzten Donnerstag nun endlich in den deutschen Kinos an. Der Film von Regisseur John Fawcett konnte an den Kinokassen jedoch nicht auftrumpfen. Trotz Stars wie Maria Bello und Sean Bean musste sich das Horror-Drama mit Platz 10. (und 40.000 Besuchern) der deutschen Charts zufrieden geben. Bei 100 Startkopien erreichte man immerhin einen soliden Besucherschnitt von 392 Kinogängern pro Kopie. In der nächsten Woche wird es genretypisch eine ganze Ecke bergab gehen. Damit ist eine spätere Premium Edition auf DVD wohl gestorben. Viele Bilder und unsere Kritik kann man sich hier und hier ansehen.

Der vom deutschen Publisher Constantin Film mitproduzierte Film, handelt von einer jungen Frau, die der Hoffnung ist, ihre Familie wieder zusammenzuführen und deshalb mit ihrer Tochter Sarah (Sophie Stuckey) nach Wales fährt. Dort lebt ihr Ehemann James (Sean Bean) in einem abgelegenen Farmhaus an der Küste. Schon kurz nach der Ankunft erlebt Adelle einen schlimmen Alptraum: Sarah verschwindet in den dunklen Tiefen des Meeres. Während sich James auf die Suche nach seiner verschwundenen Tochter macht, wird Adelle von Visionen heimgesucht, die ihre schlimmsten Ängste offenbaren. Es stellt sich heraus, dass die Farm eine dunkle Vergangenheit hat, die sich auch auf die Gegenwart auswirkt. Als die kleine Ebrill (Abigaile Stone) plötzlich auftaucht, spürt Adelle, dass dieses mysteriöse Mädchen weiß, wo ihre Tochter ist. Sie kommt einer alten walisischen Legende auf die Spur, wonach ein Toter dann zurückkehrt, wenn ein Lebender sich opfert.

Geschrieben am 30.01.2006 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Dark, The, News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren