The Flash – Sneak Peek: Ezra Miller trifft im Teaser auf Michael Keaton’s Batman!

Am vergangenen Wochenende wurden im Rahmen vom diesjährigen DC FanDome-Event so einige Projekte vorgestellt, die das Herz eines jeden Fans des Comic-Imperiums höher schlagen lassen. Als schließlich The Flash an der Reihe war, nahm Hauptdarsteller Ezra Miller die Zuschauer höchstselbst in Empfang, um ihnen einen exklusiven Vorgeschmack auf die Comicverfilmung zu präsentieren:

«Hallo allerseits, Ezra Miller hier – ich melde mich direkt aus dem Set, das momentan so aussieht», verrät Miller seinen Fans, bevor er sich ganz kurz auf die Seite stellt und uns einen kaum erkennbaren Schauplatz in Augenschein nehmen lässt. «Wir können es kaum abwarten, euch allen endlich den Film zu zeigen. Leider ist es noch nicht soweit, weil wir derzeit immer noch intensiv daran arbeiten.»

Der Vorgeschmack auf THE FLASH

«Selbstverständlich hätten wir euch nur allzu gerne jetzt schon einen vollständigen Trailer gezeigt, aber auch das muss warten, weil noch nicht genug Videomaterial existiert, um einen solchen herzustellen. Allerdings haben Regisseur Andy Muschietti und ich einen kleinen Sneak Peek zusammengestellt, den wir euch keineswegs vorenthalten möchten.»

«Ich freue mich darauf, euch im nächsten Jahr alle zu sehen – oder besser gesagt darauf, dass ihr mich alle seht», betont Ezra Miller abschließend, bevor der versprochene Teaser abgespielt wird. Dieser entführt uns sofort in die Welt aus The Flash, in der Superheld Barry Allen so gut wie jedem Ort, jeder Zeitlinie und jedem Universum einen Besuch abstatten kann:

The Flash muss 2022 die (Parallel)welt retten. ©Warner Bros.

Superheld trifft auf mächtigen Widersacher

«Wieso hast du es dir zur Aufgabe gemacht, ausgerechnet in dieser Parallelwelt zu bleiben, um sie zu retten?», will im Teaser eine uns noch unbekannte Figur vom vermutlich schnellsten Superhelden aller Zeiten wissen. «Du veränderst die Zukunft und die Vergangenheit», antwortet The Flash, der mit seiner Aussage auf die Existenz von Evil Flash hindeutet und im Anschluss daran auf eine echte DC-Legende trifft: Michael Keaton’s Batman!

Und es wird nicht die einzige Fledermaus sein, die es in den fertigen Film schafft. Auch Ben Affleck’s Rückkehr als ikonischer Hüter von Gotham City konnte bereits offiziell bestätigt werden, während Supergirl, die von Jungschauspielerin Sasha Calle (Socially Awkward, The Young an the Restless) gespielt wird, ihrem Kollegen Ezra Miller ebenfalls unter die Arme greift, wenn dieser gegen das Böse in der (Parallel)welt in den Kampf zieht.

Die Fledermaus unterstützt Barry Allen. ©Warner Bros.

Horrorfilm-Regisseur inszeniert Comicverfilmung

Für Filmemacher Andy Muschietti wird es nach dem 2013 erschienenen Horror-Drama Mama, eine Verfilmung seines eigenen sowie gleichnamigen Kurzfilms von 2008, der Stephen King-Verfilmung ES und dessen Fortsetzung ES: Kapitel 2, in denen Schauspieler Bill Skarsgård als außerirdischer Killerclown begeistert, der erste Spielfilm, der kein reinrassiger Genrestreifen ist.

Und trotzdem dürfte seine Handschrift auch in dieser Geschichte immer wieder mal durchschimmern, wenn Evil Flash einen Auftritt hinlegt. Am 3. November 2022, also in etwas mehr als einem Jahr, sollen wir aller Voraussicht nach Zeuge davon werden, wie sich das Multiverse aus dem DC-Universum langsam entfaltet und der ganzen Filmreihe völlig neue Möglichkeiten bietet. Seid ihr dabei?

©Warner Bros.

Geschrieben am 18.10.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, The Flash



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren