The Girl in the Spider’s Web – Fede Alvarez sorgt für die Rückkehr von Lisbeth Salander

Fede Alvarez ist niemand, der sich auf ein einziges Genre festlegen lassen möchte. Als Nächstes steht für den Schöpfer hinter Evil Dead und Don’t Breathe deshalb die Verfilmung von The Girl in the Spider’s Web (Verschwörung) auf dem Plan. Dabei handelt es sich um den neuesten Ableger innerhalb der preisgekrönten Millenium-Saga, der durch Alvarez ein vollkommen neuer Anstrich verliehen werden soll. Im Gegensatz zu den skandinavischen Vorgängern und der US-Neuauflage mit Daniel Craig wird dieser nämlich der erste Film sein, der direkt für ein englischessprachiges Publikum produziert wird und deshalb an keine filmische Vorlage gebunden ist. Die letzte Adaption aus dem Jahr 2011 spielte weltweit mehr als 230 Millionen Dollar ein. Aufgrund der vielen Zeit, die seither verstrichen ist, hat sich das Team jedoch dazu entschieden, alle bekannten Rollen für The Girl in the Spider’s Web neu zu besetzen. Auf eine Rückkehr von Daniel Craig oder Rooney Mara als Mikael Blomkvist und Lisbeth Salander wird man deshalb vergeblich hoffen.

Alvarez freut sich: “Ich bin wahnsinnig aufgeregt und dankbar für diese Gelegenheit. Sony ist für mich zu einer Familie geworden und ich kann mir kein tolleres Projekt vorstellen, um unsere Beziehung zu feiern. Lisbeth Salander ist genau die Art von Figur, die jeder Regisseur in seinen Träumen gerne zum Leben erwecken würde. Wir haben ein großartiges Drehbuch und jetzt kommt der Teil, der am meisten Spaß macht – unsere Lisbeth zu finden.“

Sanford Panitch, President of Columbia Pictures, weiter: “In der gesamten Gegenwartsliteratur ist Lisbeth Salander wahrscheinlich eine der großartigsten literarischen Frauenfiguren aller Zeiten. Sie personifiziert einen trotzigen, modernen Punk und ist in jeder Verkörperung unvergesslich. Sie ist wirklich eine der fesselndsten Figuren, die es in den letzten Jahren zu sehen gab. David Lagercrantzs brillante Arbeit führt diese bemerkenswerte Reihe fort und ehrt gleichzeitig Stieg Larssons Meisterwerk. Fede Alvarez ist die perfekte Wahl, um die Regie zu übernehmen. Fede ist ein großartiger Regisseur mit einem einzigartigen Blick auf die Welt. Besonders sein Talent und seine Fähigkeit, psychologische Intensität zu erzeugen, werden Lisbeth Salander mit einem großen Knall zurück in die filmische Popkultur bringen.“

Geschrieben am 14.03.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren