The Green Inferno – Das Festmahl kann beginnen: Deutscher Start im Heimkino bekannt

Eli Roth hätte sich 2012 wohl kaum träumen lassen, dass es noch drei weitere Jahre dauern würde, bis sein The Green Inferno das Licht der Welt erblickt. Dank geklärter Fronten ist nun aber endlich der Weg frei für die Heimkino-Premiere seiner blutigen Kannibalen-Schauermär. Mit dem 03. März 2016 konnte jetzt auch hierzulande ein offizielles Datum für die Veröffentlichung des Films gefunden werden, der schon im letzten Jahr mit einem unbedenklichen FSK 18-Siegel durchgewunken wurde. Hierbei handelt es sich allerdings nur um die aus den USA und von diversen Festivalauftritten bekannte Kinofassung, nicht aber um den kürzlich für den US-Start angekündigten Director’s Cut. Ob dieser auch nach Deutschland kommen wird, ist derzeit nämlich noch unklar. Im Film muss sich eine Gruppe Öko-Aktivisten nach einem Flugzeugabsturz völlig auf sich allein gestellt durch den Dschungel schlagen. Der Überlebenskampf in der exotischen Umgebung wird jedoch auf die Probe gestellt, als die Gruppe auf einen Indio-Stamm trifft, der gar nicht begeistert von der Anwesenheit der Eindringlinge ist. Zu spät stellen diese fest, dass es sich bei dem Stamm um Kannibalen handelt…

The Green Inferno

Geschrieben am 23.11.2015 von Torsten Schrader



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren