The Green Inferno – Das Schlachtfest naht: Gleich drei TV-Spots zum US-Kinostart

In den unerforschten Weiten des Amazonas lauern Gefahren, denen man lieber nicht unvorbereitet begegnen sollte – zum Beispiel Indios mit einem besonderen Heißhunger auf Menschenfleisch! Genau diesem Albtraum-Szenario fallen in The Green Inferno, der neuen Regiearbeit von Eli Roth (Hostel), die Mitglieder einer engagierten Gruppe von Öko-Aktivisten zum Opfer. Welches Schicksal Lorenza Izzo (Hemlock Grove, Aftershock), Ariel Levy (Aftershock) und Kirby Bliss Blanton (Scar) in der „grünen Hölle“ erwartet, verraten erste TV-Spots im Anhang dieser Meldung: bei lebendigem Leib gefressen zu werden! In Deutschland soll der blutrünstige Eli Roth-Horrortrip nach zahlreichen fehlgeschlagenen Versuchen nun endlich im ersten Quartal 2016 auf den Handel treffen. Die FSK erteilte hierfür bereits grünes Licht und gab den Film in seiner ungeschnittenen Fassung mit einem Keine Jugendfreigabe-Stempel frei. Im Film muss sich eine Gruppe Gruppe Öko-Aktivisten und Studenten nach einem Flugzeugabsturz völlig auf sich allein gestellt durch den Dschungel schlagen.

Der Überlebenskampf in der exotischen Umgebung wird zusätzlich auf die Probe gestellt, als die Gruppe auf einen Indio-Stamm trifft, der ganz und gar nicht begeistert von der Anwesenheit der Eindringlinge ist. Zu spät stellen diese fest, dass es sich bei dem Stamm um Kannibalen handelt…

green_inferno_ver3_xlg

Geschrieben am 16.09.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The Green Inferno



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren