The Happytime Murders – Muppets-Macher drehen blutigen Puppen-Thriller mit R-Rating

Es gibt Puppen, die haben es faustdick hinter den künstlichen Ohren. Doch nicht nur bei den üblichen Verdächtigen wie Chucky oder Annabelle ist die Veranlagung zum Töten gegeben. Mit The Happytime Murders springen demnächst auch die Muppets-Macher der Jim Henson Company auf den abseitigen Puppen-Zug auf und liefern eine düstere Thriller-Noir-Komödie mit Sex, Gewalt, Drogen und einem angepeilten R-Rating ab. Nachdem man sich über Jahre hinweg vergeblich um eine Adaption des Stoffes bemühte, scheint der Stein nun endlich ins Rollen zu kommen. Das beweist die Verplichtung von Jamie Foxx für eine der Hauptrollen in dem kommenden Projekt für STX Entertainment (The Boy, Hardcore). Der Film versteht sich als eine Art The Dark Knight und spielt in einer Welt, in der Puppen und Menschen ganz normal nebeneinander koexistieren. Die Macher versprechen: „Wir streben ein R-Rating an. Es wird Flüche, Sex, Gewalt und natürlich Morde geben.“

Die Drehbuchvorlage von Todd Berger und Dee Austin Robertson erzählt von einer Welt, in der Puppen als Gesellschaft zweiter Klasse angesehen werden. Als die Muppets für eine Fernsehshow mit dem Namen “The Happytime Gang” gecastet werden, stirbt eine Puppe nach der anderen einen qualvollen und mysteriösen Tod. Doch ein besonderer Muppet, vom LAPD-Department zum Privatdetektiv degradiert, nimmt trotz seines Alkoholproblems die Spurensuche auf.

happytime-murders-3
happytime-murders-4
happytime-murders-1
happytime-murders-2

Geschrieben am 28.04.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren