Das Haus der geheimnisvollen Uhren – Neuer von Eli Roth ist Horror für die ganz Kleinen

Wo Eli Roth draufsteht, sind blutige Tatsachen in der Regel nicht fern – so wie bei seinem Folter-Schocker Hostel. Doch nun überrascht der Filmemacher mit einem Genrefilm, das sogar für Kinder geeignet ist. Dass Das Haus der geheimnisvollen Uhren kein R-Rating aufgedrückt bekommen würde, lag auf der Hand. Doch die tatsächliche Freigabe überrascht dann doch. Von der MPAA, dem US-Gegenstück zur FSK, gab es jetzt nämlich ein PG für thematische Elemente wie Zauberei, Action, unheimliche Bilder, frechen Humor und Sprache, womit der von Steven Spielberg produzierte Film selbst für die jüngsten Kinogäste kein Problem darstellen sollte. Das passt zu früheren Spielberg-Werken wie Der Weiße Hai, Poltergeist oder Gremlins – Kleine Monster, die zu ihrer Zeit mit der gleichen Freigabe abgesegnet wurden – damals gab es das heutige PG 13-Rating aber auch noch nicht. Ähnlich wie Gänsehaut ist Das Haus der geheimnisvollen Uhren also „Horror“ für die ganze Familie. In der Verfilmung des gleichnamigen Romans von John Bellairs findet der zehnjährige Lewis (Owen Vaccaro) nach dem schrecklichen Verlust seiner Eltern bei seinem schrulligen Onkel Jonathan (Jack Black) im verschlafenen Städtchen New Zebeedee ein neues Zuhause.

Umsorgt werden sie von der nicht minder seltsamen Nachbarin Mrs. Zimmermann (Cate Blanchett). Doch nicht alles ist ruhig in Lewis’ neuem Leben. Tief in den Gemäuern von Jonathans knarzigem altem Haus tickt unaufhörlich eine mysteriöse Uhr, die sich trotz aller Anstrengungen nicht aufspüren lässt. Ungewollt überschlagen sich die Ereignisse. Als Lewis entschlossen versucht, das sonderbare Mysterium zu lösen und dem Ticken ein Ende zu bereiten, erweckt er versehentlich den Geist einer mächtigen Hexe, die durch die korrekte Justierung der magischen Uhr das Ende der Welt heraufbeschwören will. Lewis bleibt keine Wahl: Er muss im größten Abenteuer seines Lebens über sich hinauswachsen und die bedrohliche schwarze Magie aufhalten…

©Universal Pictures

Geschrieben am 18.05.2018 von Carmine Carpenito



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren