The Innocents – Jetzt im Kino: Regisseur Eskil Vogt im Interview

Anmerkung: Wegen einer Zoom-Störung wurde die Kamera von Eskil Vogt mitten im Gespräch inaktiv gesetzt. Regisseur Eskil Vogt (Blind, Uti vår hage) blickt auf eine ereignisreiche Zeit mit mehr Höhen als Tiefen zurück, denn sein neues Projekt The Innocents, das seit gestern endlich regulär in deutschen Kinos läuft, wurde seit dem 11. Juli 2021 im Rahmen von mehr als zehn verschiedenen Filmfestspielen auf der gesamten Welt vorgestellt –  jedes Mal mit überwiegend positiver Resonanz.

Beispielsweise am Cannes Film Festival in Frankreich, Norwegian International Film Festival in Norwegen, Fantastic Fest in den USA, Sitges International Fantastic Film Festival in Spanien oder Zurich Film Festival in der Schweiz, wo die Produktion am 29. September 2021 Premiere im deutschsprachigen Raum feierte, bevor sie dann am 17. Oktober 2021 schließlich auch hier bei uns am Fantasy Filmfest für spannende Unterhaltung sorgen durfte.

Zürich war auch gleich der Ort, an dem wir den mit Talent ausgestatteten Filmemacher Vogt virtuell zum Interview getroffen haben, um über den wirklich sehr gelungenen sowie mutig inszenierten und jetzt schon mehrfach ausgezeichneten Horror-Thriller zu sprechen.

Was passiert, wenn Kinder übersinnliche Kräfte entwickeln?

Dieser setzt sich im Kern mit dem Thema Kindheit auseinander und beschäftigt sich mit sensiblen Protagonisten, die mit der unweigerlichen Unterstützung von übernatürlichen Fähigkeiten den Versuch unternehmen, zu sich selbst zu finden und dabei erstmals mit der Bedeutung von Leben und Tod in Berührung kommen, diese verstehen wollen.

Bislang wurde die Arbeit von Vogt mit einigen Audience Awards geehrt – zum Beispiel am Göteborg Film Festival oder Strasbourg European Fantastic Film Festival. Doch auch andere Preise haben es in die Vitrine des Norwegers geschafft, etwa ein Danish Film oder European Film Award, genauso wie noch ein paar andere. Doch jetzt wird es höchste Zeit, dass die ambitionierte Schauermär auch den Rest der Welt außerhalb der Filmfestspiele erreicht und erobert – ob sie dazu imstande sein wird?

Gelingen soll dies jedenfalls durch das Wissen von und die Auswertung über Capelight Pictures, die sich zuletzt auch für den schockierenden Genrefilm The Sadness eingesetzt, diesen sogar ungeschnitten im Kino gestartet haben (ab sofort kann man ihn sich auch im schicken Mediabook-Gewand ins Heimkino holen) und am 19. Mai 2022 zudem den neuen Ti West-Horrorfilm X mit Brittany Snow (Prom Night) und Jenna Ortega (You – Du wirst mich lieben) in hiesige Kinosäle bringen.

Stumm kommunizieren und manipulieren

In The Innocents, einer Zusammenarbeit zwischen Mer Film und IFC Midnight, entdecken vier Kinder einer norwegischen Hochhaussiedlung beim Spielen, dass sie besondere Fähigkeiten besitzen: Sie können stumm miteinander kommunizieren und die Welt um sich herum manipulieren.

Ein flirrend heißer Sommer voller Möglichkeiten tut sich den Freunden auf. Während die Erwachsenen nicht hinschauen, erproben die Kinder ihre neu gewonnene Macht. Die Zeiten von Vernachlässigung und Bevormundung scheinen für sie endlich vorbei zu sein. Doch als die Freundschaften zu bröckeln beginnen, wird der Wohnblock zum Schauplatz eines gefährlichen Kräftemessens. Was als harmloses Spiel begonnen hat, nimmt schon bald eine schreckliche Wendung…

Rakel Lenora Fløttum, Alva Brynsmo Ramstad, Sam Ashraf, Mina Yasmin Bremseth Asheim, Ellen Dorrit Petersen und Morten Svartveit sind allesamt als Schauspieler mit von der Partie, hauchen ihren komplexen Figuren Leben ein. Wir wünschen euch eine gute sowie spannende Zeit im Kino!

©Capelight

Geschrieben am 15.04.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, The Innocents



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren