The LaLaurie Mansion – Conjuring-Macher ziehen Horror-Franchise auf – mit SAW-Regisseur!

Wenn Chad und Carey Hayes echtes Franchise-Potenzial wittern, dann sollte man das nicht leichtfertig als übliches Hollywood-Gerede abtun, sondern eher aufhorchen und die Sache näher betrachten. Schließlich gelten sie als Begründer der The Conjuring-Reihe, machten das heute bestehende Universum mit seinen drei Mutterfilmen, diversen Spinoffs und Einnahmen von mehr als zwei Milliarden US-Dollar überhaupt erst möglich, indem sie James Wan bei seinem Vorhaben unterstützen, die Drehbücher beisteuerten.

Aber dabei bleibt es nicht. Die beiden Brüder haben große Pläne, wollen mit Unterstützung von Faster Horse Pictures ein ganz neues Horror-Franchise auf die Beine stellen, das sie wirklich ihr Eigen nennen können – und machen sich damit auch ein bisschen selbst Konkurrenz.

Denn am The Conjuring-Universum, dessen jüngster Spross am 01. Juli auch deutsche Kinosälen heimsucht, werden sie vermutlich weiterhin beteiligt bleiben. Und doch stellten sie schon zur ersten Ankündigung im Oktober 2019 klar: Wenn sie ein Franchise aufziehen, dann richtig!

Neues Grauen von den The Conjuring-Autoren. ©Warner Bros.

Konkurrenz für The Conjuring: Start einer neuen Reihe?

Ihre Antwort auf den großen Warren-Gruselkosmos heißt The LaLaurie Mansion und befasst sich auf eindringliche Weise mit dem sagenumwobenen Schaueranwesen, in dem einst die verrückte Madame Delphine LaLaurie (tauchte auch schon in der American Horror Story auf) hauste.

Heute zählt ihre ehemalige Folterstätte zu den berüchtigtsten, meist fotografierten Spukhäusern der Welt, das Jahr für Jahr tausende Touristen nach New Orleans lockt. Beste Voraussetzung für ein potenziell Jahre und mehrere Filme umspannendes Franchise!

War schon in der American Horror Story Thema: Madame LaLaurie ©FX

Den passenden Partner hat man schon gefunden: Darren Lynn Bousman darf sich wie Chad und Carey Hayes zu den umtriebigsten Horrorfilmern der jüngeren Vergangenheit zählen und sprang 2005 für The Conjuring-Schöpfer James Wan in die Bresche, als dieser keine Lust mehr auf die SAW-Reihe hatte.

Bousman hielt es bedeutend länger aus, inszenierte nach SAW II noch zwei weitere Teile der Reihe (SAW 3 und 4), bevor er Jigsaw vorläufig den Rücken kehrte und eigene Projekte wie Repo! The Genetic Opera, Mother’s Day, The Barrens, Abattoir oder Death of Me in Angriff nahm – nur um dann 2021 (bei uns ab 09. September 2021) mit SAW: Spiral (Spiral: From the Book of SAW) doch noch einmal zur altehrwürdigen Serienkiller-Saga zurückzufinden.

Horror mit einem erschreckend realen Hintergrund

Man könnte also vermutlich sagen: The LaLaurie Mansion befindet sich bei ihm in guten Händen. In denen wähnten sich allerdings auch die „Bediensteten“, die im 19. Jahrhundert bei der vornehmen Madame Delphine LaLaurie anheuerten. Was niemand wusste:

Bei ihrer Arbeitgeberin und Besitzern handelte es sich um eine waschechte Psychopathin, die ihre Sklaven auf grausamste Art folterte und verstümmelte. Die Polizei traute ihren Augen nicht, als sie 1834 ein Feuer im Haus untersuchte, das vermutlich von einem ihrer geschundenen Sklaven gelegt worden war. Überall entdeckten sie Folterinstrumente und viele der „Bediensteten“ wiesen schwerste Misshandlungen und Verstümmelungen auf.

Die Hayes-Brüder hatten ihren Durchbruch mit House of Wax. ©Warner Bros.

Der Grundstein für den heutigen Horror-Mythos war gelegt – und der ist natürlich ein gefundenes Fressen für die Hayes-Brüder, die mindestens einen, am liebesten aber gleich mehrere Filme rund um die makaberen Geschehnisse herum aufziehen würden. Und schnell muss es gehen:

Schon diesen Herbst soll unter anderem an Originalschauplätze, also sehr wahrscheinlich auch der LaLaurie Mansion selbst, gedreht werden. Laut Deadline sollen sich Studios und Streamingdienste förmlich um das Projekt reißen, auch wenn bislang kein Deal zustande gekommen ist. Das dürfte sich zum Start der Produktion vermutlich schon geändert haben.

LaLaurie Mansion führt in den Folterkeller. ©Warner Bros

Geschrieben am 11.06.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren