The Last of Us – Keine Chance gegen Pedro Pascal: Jensen Ackles erhielt Absage!

Alles vorbereiten für die Ankunft von The Last of Us! Am 15. Januar 2023 ist es nämlich soweit; eine der wahrscheinlich aufwendigsten Serien überhaupt wird endlich von der Leine gelassen – die Rede ist natürlich von der Videospielverfilmung, die auf dem gleichnamigen Horror-Spektakel aus dem Hause Naughty Dog basiert.

Noch immer scheiden sich bei der Besetzung, die ausgewählt wurde, die Geister – sind Schauspieler Pedro Pascal (Wonder Woman 1984, The Mandalorian) und Bella Ramsey (Catherine, Lady wider Willen, Hilda und der Bergkönig), so talentiert sie auch sein mögen, wirklich die richtigen Darsteller, um den modernen Kult-Figuren Joel und Ellie Leben einzuhauchen?

Fans sind diesbezüglich ganz unterschiedlicher Ansicht – ein Mime, der verdammt gerne den taffen Protagonist Joel porträtiert hätte, ist neuesten Erkenntnissen zufolge niemand Geringeres als der 44-jährige, 1978 in Texas geborene Supernatural-Star Jensen Ackles. Dieser war zwischen den Jahren 2005 und 2020 als cooler Dämonenjäger Dean Winchester zu sehen, der es eineinhalb Jahrzehnte lang mit Geistern, Vendigos und einer Menge anderer Monster aufnahm.

Hätte in The Last of Us gerne Joel gespielt: Jensen Ackles. ©Warner Bros.

Jensen Ackles erhielt vom The Last of Us-Team eine Absage

Seit der dritten Staffel von The Boys brilliert Ackles im Serien-Format von Prime Video als Soldier Boy – eine Figur, die von zahlreichen Fans geliebt wird. Doch wenn ihm HBO vor geraumer Zeit keine Absage für ein ganz anderes Projekt erteilt hätte, dann würde die Rolle jetzt jemand ganz anderes verkörpern. Ackles habe nämlich Vollgas gegeben, um die Macher von The Last of Us davon zu überzeugen, dass er die passendste Besetzung für Joel sei:

«Ich habe echt hart daran gearbeitet, bin mir aber ziemlich sicher, dass ich nie wirklich eine Chance hatte, jenen Part zu kriegen, der dann an Pedro Pascal ging», enthüllt Ackles im Rahmen einer Convention. «Das stand wirklich ganz oben auf meiner Liste.»

Mittlerweile wissen wir, dass es wohl einfach nicht sein sollte und der Sender sowie The Last of Us-Schöpfer Neil Druckmann eine komplett andere Persönlichkeit im Kopf hatten. Ob sich Pascal am Ende als der ideale Joel-Schauspieler herausstellt, selbst seine größten Skeptiker überzeugt, die von den bisherigen Trailern noch nicht sonderlich angetan sind? In wenigen Wochen, wenn die Pilotfolge der Videospielverfilmung auf HBO ausgestrahlt wird, wissen wir mehr.

Eine der teuersten Serien überhaupt erscheint Frühjahr 2023

Das Team habe sich jedenfalls große Mühe gegeben, ein Format auf die Beine zu stellen, welches die Welt aus der Vorlage nahezu perfekt adaptiert. Bevor die Serie und deren Produktion vom Sender genehmigt wurden, war noch von einem Kinofilm die Rede. Druckmann selbst hatte allerdings einige Bedenken, dass zwei Stunden dem Game niemals gerecht werden würden.

Doch als HBO um die Ecke kam und viel Geld für eine anständige Adaption als Serie bot, änderte der Videospielentwickler seine Meinung, bestand jedoch darauf, eng in den Umsetzungsprozess involviert zu sein, um ein gewisses Level an Qualität sicherzustellen – und das war er.

Der talentierte Geschichtenerzähler war lange Zeit auf dem Set und führte bei mindestens einer Folge sogar selbst Regie. Man darf gespannt sein, was hier entstanden ist – ob man der nach nur einer Staffel schon wieder abgesetzten Resident Evil-Serie auf Netflix zeigen kann, wie es richtig geht?

The Last of Us trudelt in wenigen Wochen ein. ©HBO

Geschrieben am 24.12.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, The Last of Us



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren