The Lodgers – Spuk im Herrenhaus: Poster und erste Bilder zur Gothic Love Story

Das Toronto International Film Festival öffnet in wenigen Wochen seine Pforten und bringt natürlich auch dieses Jahr wieder allerhand Genrekost mit. Dazu gehört neben der deutschen Netflix-Produktion Dark auch The Lodgers, eine Geistergeschichte, die sich im Kern mit den Zwillingen Edward und Rachel befasst. Die Waisenkinder leben in den 20er-Jahren in einem zerbröckelndem irischen Herrenhaus. Doch sie sind keineswegs allein. Sie teilen sich das Anwesen mit unsichtbaren Wesen, die ihnen Befehle erteilen. Doch als die Zwillinge von jetzt auf gleich vom Schicksal überrascht und voneinander getrennt werden, sind sie gezwungen, die grausame Wahrheit über ihre eigene Familie und die Geister aufzudecken. Inszeniert wurde The Lodgers von Brian O’Malley (Let Us Prey), während Charlotte Vega ([REC] 3: Genesis), Bill Milner (X:Men: First Class), David Bradley (Harry Potter and the Prisoner of Azkaban) und Eugene Simon (Game of Thrones) vor der Kamera ihr Bestes geben. Passend zur baldigen Premiere in Toronto können wir Euch im Anhang das offizielle Plakatmotiv sowie einige sehr stimmige Szenenbilder zeigen.






Geschrieben am 25.08.2017 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren