The Midnight Sky – Neuer Trailer: George Clooney am Ende der Welt

Was uns in Zukunft noch drohen könnte, ist in Midnight Sky, dem neuen Film von George Clooney, bereits eingetreten: Massive Klimaveränderungen haben ein (Über-)Leben auf der Erde praktisch unmöglich gemacht. Im endzeitlichen Thriller, der pünktlich zu den Feiertagen exklusiv im Netflix-Programm aufschlägt, liegt der gesamte Planet unter einer meterdicken Schicht aus Schnee und Eis begraben. Ein Aufenthalt an der Oberfläche? So gut wie undenkbar! Von dieser prekären Lage ahnen die Astronautin Sully (Felicity Jones) und ihre Kollegen allerdings nichts, als sie sich nach einer mehrjährigen Mission auf den Weg nach Hause machen. Hier kommt der von George Clooney (From Dusk till Dawn, Up in the Air) gespielte Augustine ins Spiel, denn er und seine kleine Tochter gehören zu den wenigen verbliebenen Menschen, die die Katastrophe überlebt haben. Woher das plötzliche Unglück kam und welche Ursache es hatte, weiß Augustine (Clooney) nicht. Doch er hat eine Mission: Er versucht verzweifelt, Sully und ihre nichtsahnenden Astronautenkollegen (darunter David Oyelowo, Kyle Chandler aus Super 8 oder Demián Bichir aus The Hateful 8) an der Rückkehr nach Hause zu hindern, wo sie eine mysteriöse globale Katastrophe vorfinden würden.

Mit The Midnight Sky schickt Netflix die Verfilmung von Lily Brooks-Daltons Roman Good Morning, Midnight ins Feld. Regie führte George Clooney, der sich neben der Schauspielerei immer wieder aufs Neue als Regisseur und Filmemacher zu behaupten versucht. Nicht immer klappt das so reibungslos wie bei The Ides of March – Tage des Verrats oder Good Night, and Good Luck. Seine letzten beiden Filme Suburbicon und Monuments Men: Ungewöhnliche Helden lösten bei Kritik und Zuschauern eher gemischte Gefühle aus. Science Fiction, wie man sie in dem von Netflix mitproduzierten The Midnight Sky vorfindet, ist für Clooney aber noch Neuland und bietet daher durchaus Potenzial für Überraschungen. Überzeugen dürfen wir uns davon ab dem 23. Dezember.

©Netflix

Geschrieben am 10.12.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Spell
Kinostart: 04.03.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
Kinostart: 25.03.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 08.04.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Mortal Kombat
Kinostart: 08.04.2021Mortal Kombat beginnt mit einer epischen Eröffnungssequenzen zwischen den Klans von Hanzo und Bi-Han (Warrior’s Joe Taslim). Aber weder Hanzo noch Bi-Han sind Hauptcha... mehr erfahren
Horizon Line
Kinostart: 29.04.2021Was ein Routineflug zur Hochzeit ihres besten Freundes werden sollte, entwickelt sich für das Ex-Paar zur absoluten Katastrophe. Nur Minuten nach dem Start erleidet ihr ... mehr erfahren
The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
DVD-Start: 26.02.2021Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Greenland
DVD-Start: 05.03.2021In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Jiu Jitsu
DVD-Start: 12.03.2021Alle sechs Jahre steht ein alter Orden von Jiu-Jitsu-Kriegern einem außerirdischen Herausforderer in einem Kampf um das Schicksal der Erde gegenüber. Viele tausend Jahr... mehr erfahren
Fear of Rain
DVD-Start: 26.03.2021Die 17-jährige Rain Burroughs ist eigentlich eine typische Teenagerin - würde sie nicht unter Schizophrenie leiden. Als Rain nach einem längeren Krankenhausaufenthalt ... mehr erfahren
Superdeep
DVD-Start: 22.04.2021Mehr als zwölf Kilometer tief reicht das geheime Bohrloch von Kola - so weit sind Menschen noch nie in unsere Erde vorgedrungen. Entsetzen macht sich breit, als aus den ... mehr erfahren