Spiders 3D

The Nest – Kellan Lutz und Kelsey Grammer gehen für Bait 3D-Macher auf Spinnenjagd

In The Nest, dem neuen Horror-Beitrag von Bait 3D-Macher Kimble Rendall, wartet ein ganzes Haus darauf, von gefräßigen Trichternetzspinnen befreit zu werden. Als Einsatzteam fungiert dabei nicht nur Li Bingbing aus Resident Evil: Retribution, sondern neuerdings auch Twilight-Star Kellan Lutz und Frasier-Darsteller Kelsey Grammer (The Expendables 3). Beide Neuzugänge spielen jeweils einen Teil der australischen Forschergruppe, die in der chinesischen Einöde spurlos verschwindet. Ein Team aus Kollegen macht sich bald daran, nach den Vermissten zu fahnden. Doch kaum dort angekommen, zwingt sie ein Feuer in ein Gebäude. Unzählige Spinnen wurden durch die Wärme angelockt und fallen über die Gruppe her. Gedreht wird in Australien mit einem englischsprachigen, aber internationalen Cast. Weil Kimble Rendalls Hai-Schocker Bait 3D in Fernost besonders positiv aufgenommen wurde, dürfen hier auch einige heimische Studios und Filmstars mitmischen.

Kimble Rendall bleibt der Tierwelt auch nach „Bait 3D“ treu

Geschrieben am 09.11.2015 von Torsten Schrader