The Predator – Actionreich & blutig: Beschreibung des Trailers verspricht wildes Gemetzel

Auch 20th Century Fox war während der diesjährgen Cinema Con mit dem ein oder anderen Film vor Ort. So konnten anwesende Gäste schon einen Blick auf The Predator werfen, der in wenigen Monaten in den Kinos startet: „Im Trailer war zu sehen, wie Rory (Jacob Tremblay), der Sohn eines Soldaten, eine Box öffnet und ein Stück Technologie entdeckt, das eigentlich den Predatoren gehört. Er spielt damit, als wäre es ein Spielzeugraumschiff – ohne zu ahnen, dass er damit ein weit entferntes Raumschiff voller Predatoren navigiert, die auf der Erde eine Bruchlandung hinlegen“, so die Beschreibung des gezeigten Materials. „Danach wechselt der Fokus zu Quinn McKenna, dem Vater des Jungen, der gerade verhört wird. Es stellt sich heraus, dass er der einzige Überlebende ist, der die Bruchlandung genauer untersucht hat. Währenddessen werden Kampfszenen zwischen ihm und den Predatoren eingeblendet. Die Jäger haben ihre DNA mit anderen Spezien vermischt. Quinn beantwortet die Fragen mit so viel Sarkasmus, dass man sich zunehmend die Frage stellt, ob er überhaupt noch auf der Seite der Menschen steht“, so die abschließende Zusammenfassung.

Im Allgemeinen reagierte das Publikum vor Ort sehr begeistert. Außerdem soll nach dieser Vorschau bereits klar sein, dass es in The Predator richtig blutig zugehen wird. Ob der Trailer demnächst auch im Netz erscheint oder wir zu einem späteren Zeitpunkt einen anderen zu Gesicht bekommen, wird sich zeigen.

Inhaltlich knüpft The Predator von Regisseur Shane Black an den zweiten Teil der Reihe an. Die Jagd geht weiter und tobt diesmal in den kleinbürgerlichen Straßen der Vorstadt. Die tödlichsten Jäger des gesamten Universums sind dank DNA-Upgrade stärker, schlauer und angriffslustiger denn je. Als sie von einem Jungen versehentlich auf die Erde zurückgerufen werden, liegt es in den Händen einiger Ex-Soldaten, das Ende der Menschheit abzuwenden.

©20th Century Fox

Geschrieben am 27.04.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Predator, The



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren