The Predator – Größter Predator aller Zeiten sorgt für neues Kostüm und Upgrades

Ein filmisches Reboot bringt zwangsläufig gewisse Veränderungen mit, um sich an die jeweiligen Gegebenheiten anzupassen. The Predator von Shane Black ist zwar eher als Sequel mit einer interessanten Neuausrichtung angesiedelt, macht sich die Fortschritte der vergangenen Jahrzehnte aber ebenfalls bei diversen Facetten zunutze. So soll beispielsweise das ikonische Predator-Kostüm von Stan Winston einer Generalüberholung unterzogen und um moderne Elemente erweitert werden: „Wir wollen es nicht besser, sondern einfach nur unterhaltsamer und organischer wirken lassen,“ erklärte Black jetzt im Interview. „Über die Jahre und Filme gab es bereits einige Veränderungen an Stans Design. Es geht mir aber gar nicht um das Design selbst, sondern wie dieses in die Geschichte eingebunden wird. Unser The Predator wird viele Upgrades in Sachen Predator-Technologie aufweisen, letztlich aber vor allem durch die Story punkten.“ Wann es so weit ist und wir uns erneut vor den überlegenen Killermaschinen aus dem All in Acht nehmen müssen?

„Wir haben es auf September als Start für die Dreharbeiten abgesehen. Der späteste Termin wäre Oktober, das hängt aber vom Casting ab. Denn sollte ein wichtiger Name plötzlich doch nicht mehr verfügbar sein, müssen wir flexibel sein. Wenn beim Casting nichts dazwischen kommt, bleibt es aber bei September.“ Über die Möglichkeit einer Rückkehr von Arnold Schwarzenegger wollte sich Black an der Stelle zwar nicht äußern, es habe aber bereits entsprechende Gespräche mit dem Predator-Urgestein gegeben.

600px-PredatorSP1-2

Geschrieben am 13.05.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News