The Predator – UFC Champion Conor McGregor lehnte Hauptrolle in Wiederbelebung von Black ab

Es gibt Schauspieler, die das Glück haben, den Castingprozess zu überspringen und eine Rolle einfach so angeboten zu bekommen. So passiert im Fall von The Predator, bei dem Regisseur Shane Black offenbar unbedingt Conor McGregor für die männliche Hauptrolle an Land ziehen wollte. Der UFC (Ultimate Fighting Championship) Kämpfer lehnte die Rolle jedoch dankend ab: „Ich habe schon viele Sachen abgelehnt. Habt Ihr diesen Pferderennenfilm mit mir gesehen? Den zu drehen, dauerte gerade einmal drei Tage. Und dafür gab es eine Menge Kohle. Während dieser Zeit kamen dann die Leute vom neuen Predator, einem Blockbuster, auf mich zu. Sie haben probiert, ihn mir schmackhaft zu machen, und sagten so was wie: ‚Wir wollen, dass du die Hauptrolle spielst und gegen den Predator kämpfst.‘ Für mich hörte sich das großartig an. Allerdings wollte ich wissen, wie gut ich dafür bezahlt werde. Die genannte Summe sorgte nicht gerade für Musik in meinen Ohren. Es gab dann ein langes Hin und Her und die Gage wurde noch einmal erhöht.“

McGregor weiter: „Irgendwann wurde mir mitgeteilt, dass der Dreh ganze acht Wochen in Anspruch nehmen würde und das in Kanada. Das ist viel zu viel Zeit. Man kann nicht hundert Sachen gleichzeitig machen. Beim Pferderennenfilm war der Spaß nach drei Tagen vorbei. Deshalb habe ich den Part am Ende abgelehnt“, so Conor McGregor. Stattdessen durfte sich Boyd Holbrook (Run All Night) über die Rolle in The Predator freuen, der die notwendige Zeit gerne aufbringt. Wer sich trotzdem davon überzeugen möchte, ob der UFC Champion überhaupt schauspielern kann, kann sich im Anhang sein Pferderennenfilm ansehen und sich so ein Bild von seinem Talent machen.

Geschrieben am 01.02.2017 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Predator, The



Halloween Kills
Kinostart: 14.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Doors: A World Beyond
DVD-Start: 08.10.2021Ohne Vorwarnung öffnen sich auf der ganzen Erde plötzlich Millionen mysteriöse, außerirdische Pforten. Parallel auftretende, bizarre Vorfälle führen außerdem dazu,... mehr erfahren
Monster Hunter
DVD-Start: 14.10.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren