The Resort – Bald auf DVD und Blu-ray: Dead Island trifft Haunted House-Spuk

Immer wieder liefern uns Genrefilme abschreckende Beispiele dafür, wie ein Traumurlaub eben nicht ausarten sollte. Der im Fahrwasser von SAW und Hostel entstandene Turistas von John Stockwell etwa endete für Melissa George (Amityville Horror – Eine wahre Geschichte, Triangle) und Josh Duhamel (Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht) in den Fängen eines Organhändlerrings, der sich an den Innereien seiner Opfer bediente.

Nicht viel besser erging es den Reisenden aus Ruinen, A Perfect Getaway oder dem australischen Outback-Schocker Wolf Creek, der sogar noch ein Sequel und die gleichnamige Shudder-Serie nach sich ziehen sollte. Dementsprechend weiß man bereits, was einen erwartet, wenn Regisseur Taylor Chien (Cornered) zum Abstecher ins unheimliche The Resort lädt.

Der unterscheidet sich aber schon dahingehend von den genannten Genrevertretern, dass hier von Anfang an feststeht, worauf sich Lex (Bianca Hasse aus Hot Tub Time Machine 2) und ihre drei Freunde einlassen. Gemeinsam wollen sie dem Gerücht einer angeblichen Heimsuchung im völlig verlassenen Resort und dem darin spukenden «halbgesichtigen Mädchen» auf den Grund gehen.

Eine düstere Legende erwacht zum Leben

Sie denken natürlich nicht im Traum daran, dass an dem Ammenmärchen etwas dran sein könnte. Und so brechen die vier Vergnügungssuchenden an Lex’s Geburtstag nach Hawaii auf, wo jede Menge Spaß und der eine oder andere wohlige Schauer auf sie warten – aber eben auch das unheimliche Geistermädchen, von deren Existenz sie bis eben noch nicht so recht überzeugt waren.

Doch gerade, als die Freunde (Bianca Haase, Brock O’Hurn, Michelle Randolph und Michael Vlamis) schon wieder ihre Sachen packen und gehen wollen, schlägt die bösartige Seele mit aller Macht zu. Die Folgen? Schwerwiegend! Denn bald muss sich jeder allein durch den verfluchten Hotelkomplex schlagen – mit dem unheimlichen Half-Faced Girl dicht auf den Fersen.

The Resort erinnert an eine Mischung aus Dead Island und Haunted House-Vertretern wie Insidious, soll aber auf eine düstere Legende zurückgehen, die sich seit Jahren in der Region hält. Ein gefundens Fressen für Kameramann und Filmemacher Taylor Chien, der uns mit The Resort seine Variante der Geschichte präsentiert. In den USA wurde der Horror-Thriller bereits am 30. April 2021 veröffentlicht. Hierzulande dürfen sich Fans des Genres ab dem 22. Juli 2022 im Horror-Hotel einbuchen und auf eine Begegnung mit den darin hausenden Schrecken gefasst machen!

©Lighthouse Home Entertainment

Geschrieben am 06.06.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, The Resort



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren