The Seventh Day – Horror in der Tradition von Der Exorzist: Deutscher Trailer

Für gewöhnlich ist Stephen Lang derjenige, vor dem man sich fürchten und in Acht nehmen sollte. Jane Levy und Dylan Minette mussten das am eigenen Leib erfahren und buchstäblich die Luft anhalten, um in Fede Alvarez‘ Don’t Breathe nicht in seine Schuss- und Laufbahn zu geraten. Im für August angekündigten Nachfolger nimmt er die denkwürdige Rolle des blinden Mannes gleich noch ein zweites Mal auf – allerdings mit einem überraschenden Twist, der Don’t Breathe 2 zur „besten Sequel-Idee aller Zeiten machen“ soll. Wenn er denn will, kann der harte Knochen aus Filmen wie Avatar, Mortal Engines – Krieg der Städte, Stephen King’s A Good Marriage oder VFW – Veterans of Foreign Wars aber offenbar auch anders, nämlich überraschend lammfromm und mitfühlend.

Horror in der Tradition von Der Exorzist

Wer den raubeinigen Star also mal in einer ganz anderen Rolle erleben möchte, beispielsweise der eines Geistlichen, sollte sich den Exorzismus-Albtraum The Seventh Day vom aus Österreich stammenden Regie-Senkrechtstarter Justin P. Lange (The Dark: Angst ist deine einzige Hoffnung) vormerken, den Ascot Elite Home Entertainment jetzt überraschend schnell auch nach Deutschland holt. Spekulierten wir zur Trailer-Premiere vor ein paar Wochen noch, dass ein Heimkinostart nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte, ist es nun so weit:

In nicht einmal mehr zwei Monaten, am 07. Mai 2021, trifft Stephen Lang auch hierzulande seinen Dienst als Erzbischof der katholischen Diözese von New Orleans an, der den erfahrenen Exorzist Vater Peter (Guy Pearce) damit beauftragt, sich um einen seiner jungen Schützlinge (Heath Freeman) zu kümmern. Doch schon am ersten Tag ihres Priester-Trainings drohen die Grenzen zwischen Gut und Böse zu verschwimmen, als ihre eigenen Dämonen zum Vorschein kommen.

Das wollen sich auch hochkarätige Co-Stars wie Guy Pearce (Prometheus, Christmas Carol), Keith David (Das Ding aus einer anderen Welt, John Carpenter Sie leben), Chris Galust (Give Me Liberty), Robin Bartlett (City Of Angels) und Brady Jenness nicht entgehen lassen. Fangoria und Cinestate beschreiben The Seventh Day als Mischung aus William Friedkins Kult-Schocker Der Exorzist und Training Day, was auf eine spannungsgeladene Verquickung von Action und Horror schließen lässt.

Sie sagen dem Bösen den Kampf an. ©Ascot Elite

Geschrieben am 02.04.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren