The Silence – Wie Bird Box: Constantin Film legt deutschen Kinostart fest

Constantin Film macht dort weiter, wo Bird Box und The Quiet Place aufgehört haben: Ähnlich wie die beiden letztjährigen Horror-Hits erzählt The Silence, der neue Film von Annabelle-Regisseur John R. Leonetti (Wish Upon, Wolves at the Door), von der taubstummen Ally, deren gewohntes Leben eine jähe Wendung nimmt, als eine tödliche neue Spezies, genannt Vesps, zur Jagd auf die Menschheit ansetzt. Diese blinden, geflügelten Kreaturen vermehren sich rasend schnell, können aber umgangen werden, wenn man sich an strikte Regeln hält. Ally und ihre Familie flüchten in den Wald, stets darauf bedacht, keine Geräusche und Spuren zu hinterlassen. Doch bald müssen sie feststellen, dass Menschen eine ebenso große Bedrohung darstellen können, wenn sie um ihr Überleben kämpfen. Geschichtliche Parallelen zu den beiden Konkurrenten sind nicht von der Hand zu weisen. Um etwas Abstand zwischen Bird Box und The Silence zu bringen, wurde der zunächst für März angekündigte deutsche Kinostart auf einen neuen Termin am 16. Mai 2019 verschoben.

Bei The Silence handelt es sich um eine Adaption von Tim Lebbons (Star Wars: Into The Void, The Cabin in the Woods) gleichnamiger Novel und die nächste große Genre-Produktion von den Resident Evil-Machern bei Constantin Film. Der Film ist prominent besetzt, wartet mit Chilling Adventures of Sabrina-Shootingstar Kiernan Shipka in der weiblichen Hauptrolle der taubstummen Ally auf. Weitere Rollen im Film gehen an namhafte Co-Stars wie Stanley Tucci, John Corbett (The Messengers, 47 Meters Down: The Next Chapter) und Annabelle 2’s Mirando Otto.

Stellt sich den geflügelten Schrecken: Kiernan Shipka. ©Netflix

Der Roman zum Film.

Geschrieben am 09.01.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The Silence



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren