The Skeleton Key – Geister am Set?

Spread the love

Sci-Fi Wire hatte die Möglichkeit, ein wenig mit Sweetie Kate Hudson über ihr kommendes Projekt, den Horror-Thriller The Skeleton Key, zu sprechen. Ian Softley (K-Pax) führt Regie, nach einem Drehbuch von Ehren Kruger, der bereits für The Ring verantwortlich war. Die Hauptrolle übernimmt Kate Hudson, die in diesem Film erstmals versucht in dem Horror-Genre Fuss fasst. Außerdem dabei sind Peter Sarsgaard und Gena Rowlands. Der Film handelt von der Krankenpflegerin Caroline, die von einer alten Dame beauftragt wird, sich um ihren Mann zu kümmern. Mit einem Schlüssel hat sie Zugang zu allen Räumlichkeiten des Hauses, und entdeckt einen versteckten Dachboden, der ein tödliches Geheimnis birgt. Kate Hudson über den Film: „Der Film basiert auf Dingen, die wie ich glaube, wirklich existieren. Viele verrückte Dinge passierten während des Drehs in New Orleans. Als wir drehten, funktionierten die Kameras auf einmal nicht mehr – das ist es, was mir Angst macht. Im Mittelpunkt dessen zu stehen, hier in New Orleans und der gesamten spirituellen Welt. Für mich ist das definitiv der schrecklichste Film. Deshalb liebte ich ihn so, als ich das Skript zum ersten Mal las. Er kann deine Wahrnehmung verändert, von Dingen, bei denen du glaubst, sie wären real. Das ganze basiert stark auf Voodoo.“ Wie es scheint, ist Kate sehr leicht zu erschrecken. Ob sich die deutschen Kinogänger ebenfalls so mitreißen lassen, werden wir spätestens am 24. August festellen, denn dann startet der Film in unseren Kinos.

Geschrieben am 02.06.2005 von Torsten Schrader