The Stand – Spannt CBS die A-Liga Hollywoods für Stephen King-Serie ein?

Die Spannung steigt, denn schon bald rollen in den USA die Dreharbeiten zu The Stand an. Wer sich für CBS All Access in die Post-Apokalypse begibt, um dem personifizierten Bösen namens Randall Flagg die Stirn zu bieten? Collider will es herausgefunden haben und nennt uns erste Namen von der potenziellen, bislang aber noch nicht offiziell bestätigten Besetzungsliste! Demnach führt James Marsden (Westworld, The Box) den The Stand-Cast als Stu Redman an. Er ist als einer der wenigen Menschen immun gegen das sogenannte Captain Trips-Virus, das sich wie ein Lauffeuer auf der Erde ausgebreitet und ein Großteil der menschlichen Bevölkerung dahingerafft hat. Durch seinen Sonderstatus steigt er zum Anführer der Free Zone auf und bekommt den Auftrag, den bösen Randall Flagg zu konfrontieren.

Dabei stößt er unweigerlich auf eine ganz bestimmte Person, für die prominente Unterstützung von der Leinwand im Gespräch ist: Amber Heard, zuletzt mit James Wans Aquaman in den Kinos unterwegs, soll Interesse an der Privatschullehrerin und Jungfrau Nadine Cross bekundet haben, die sich auf magische, unerklärliche Weise von Flagg angezogen führt. Für leichtes Stirnrunzeln sorgt dagegen eine andere potenzielle Besetzung: Dem Bericht nach soll CBS Sister Act-Kultstar Whoopi Goldberg für Mother Abagail ins Auge gefasst haben. Sie ist immun gegen das Supervirus und führt eine Gruppe „guter“ Überlebender in Richtung Boulder, Colorado, an. Abagail behauptet, eine Gesandte Gottes zu sein.

Verfällt Amber Heard bald Randall Flagg? ©Warner Bros.

Nicht minder prominent geht es bei Glen Bateman weiter. So soll sich Oscar-Gewinner Greg Kinnear in Verhandlungen um den gesundheitlich angeschlagenen Professor befinden, der Stu (Marsden) auf seiner beschwerlichen Reise zu Mother Abagail begleitet. Dort treffen beide auf die hochschwangere, voraussichtlich von Odessa Young (Assassination Nation) zu spielende Frannie Goldsmith, die sich umgehend in Stu verguckt – ganz zum Leidwesen ihres heimlichen Verehrers Harold Lauder. Frannie wurde in der Miniserie von 1994 von Molly Ringwald gespielt.

The Stand bringt nicht nur rosige Erfolgsaussichten, sondern auch eine riesige, äußerst kritische Fangemeinde mit. Der Blick auf die potenzielle Besetzungsliste verrät allerdings, dass CBS keine halben Sachen macht und sich die groß angelegte Verfilmung von Kings Kultroman einiges kosten lässt. Es könnte das bislang größte und prestigeträchtigste Projekt des amerikanischen Streaminganbieters werden, der auch Jordan Peeles The Twilight Zone, Star Trek: Discovery oder die kommende Serie Star Trek: Picard im Angebot hat. Die kreative Leitung wurde Stephen Kings langjährigem Freund Josh Boone (The New Mutants, Das Schicksal ist ein mieser Vertreter) übertragen, der den 1.500 Seiten dicken Roman als 10-teiliges Serienevent abhandeln will.

In „Westworld“ spielt James Marsden den Cowboy. ©HBO

Geschrieben am 22.06.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren