The Stand – Endzeitlich: Neuer Trailer zu Stephen Kings Eventserie

Gerade wenn man glaubt, es könnte nicht mehr schlimmer kommen, setzt Hollywood noch einen drauf. Etwa mit The Stand, einer Endzeit-Serie nach Stephen King, in der buchstäblich die Welt untergeht. Denn hier rafft eine mysteriöse, unbekannte Seuche fast die komplette menschliche Bevölkerung dahin. Die wenigen Zurückgebliebenen finden sich in einer kleinen Gemeinschaft zusammen, angeführt von der 108-jährigen Mutter Abigail (Whoopi Goldberg), und versuchen sich so gut wie möglich mit den Lebensbedingungen anzufreunden. Doch es gibt einen, der diese brüchige Idylle zu zerstören droht – Randall Flagg (Alexander Skarsgård)! Der sich anbahnende Kampf zwischen Gut und Böse ist Gegenstand von CBS‘ epischer Eventserie The Stand, die ein explosiver Abschluss für das krisengebeutelte Jahr 2020 zu werden verspricht und prominent besetzt ist mit James Marsden (Westworld, The Box), Alexander Skarsgård (True Blood), Amber Heard (Aquaman), Marilyn Manson, Owen Teague (Stephen Kings ES), Greg Kinnear, Brad William Henke (Split), Nat Wolff (Death Note), Heather Graham und Jovan Adepo (Operation: Overlord).

The Stand soll selbst für Buchkenner noch etwas Neues zu bieten haben, denn Stephen King hat das ungeliebte Ende über Bord geworfen und um einen kompletten Prolog erweitert, den es in dieser Form nur in der CBS-Serie zu sehen gibt. Umgesetzt wurde das 9-teilige Event von Josh Boone (The New Mutants, Das Schicksal ist ein mieser Vertreter). In der ersten Folgen lernen wir den von James Marsden (Westworld) gespielten Stu Redman kennen, der als einer der wenigen Menschen immun ist gegen das Captain Trips-Virus, das sich wie ein Lauffeuer ausgebreitet und ein Großteil der menschlichen Bevölkerung dahingerafft hat. Durch seinen Sonderstatus steigt er zum Anführer der Free Zone auf und bekommt den Auftrag, Randall Flagg zu konfrontieren.

Dabei stößt er auf Amber Heard, bekannt aus James Wans Aquaman, als Jungfrau Nadine Cross, aber auch die alte und weise Mother Abagail (Goldberg). Sie behauptet, eine Gesandte Gottes zu sein. Ebenfalls vertreten sind Oscar-Gewinner Greg Kinnear in der Rolle des gesundheitlich angeschlagenen Professors Glen Bateman, der Stu (Marsden) auf seiner beschwerlichen Reise zu Mother Abagail begleitet. Währenddessen stoßen sie auf die hochschwangere, von Odessa Young (Assassination Nation) gespielt Frannie Goldsmith, die sich umgehend in Stu verguckt – ganz zum Leidwesen ihres heimlichen Verehrers Harold Lauder.

Geschrieben am 17.11.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News