The Stand – Pandemie auf Film gebannt: Eventserie startet in Deutschland

Ab 19. Dezember 2020 in den USA – schon ab Januar auch bei uns? Noch gestern berichteten wir darüber, dass deutsche Zuschauer beim Start von Stephen Kings The Stand wieder einmal in die Röhre schauen. Nur einen Tag später die überraschende, aber durchaus willkommene Wende: Starzplay kündigt für den 03. Januar die Deutschlandpremiere der 9-teiligen Serienadaption an, in der kurz nach Neujahr die uns bekannte Welt untergeht. In der epischen Verfilmung von Kings schauriger Schöpfung wird die Erde von einem tödlichen Erreger heimgesucht, der einen Großteil der menschlichen Bevölkerung auf Anhieb tötet. Die wenigen Verbliebenen finden sich unter Leitung der 108-jährigen Abagail (Whoopi Goldberg, Sister Act) zusammen, die ihnen Trost und Mitgefühl spendet und behauptet, von Gott angeleitet zu werden. Ihr gegenüber steht das personifizierte Böse, der von Alexander Skarsgard (True Blood) gespielte Randall Flagg (aka Dark Man), der auch schon in vielen anderen Werken Kings seinen Auftritt hatte, etwa dem The Dark Tower-Zyklus.

Seht den deutschen Trailer zu The Stand:

Was folgt, ist ein epischer Kampf Gut gegen Böse, angeführt von James Marsden (Westworld), der als einer der wenigen Menschen immun gegen das Captain Trips-Virus ist. Und der Zeitpunkt für die Neuauflage der Geschichte könnte kaum besser gewählt sein. Denn mit The Stand schickt Starzplay (Castle Rock) kurz nach dem Jahreswechsel ein Serienevent an den Start, das vor dem Hintergrund der realen Pandemie aktueller und makaberer kaum sein könnte. Zusätzlich steuerte Stephen King, dem das (laut eigenen Aussagen misslungene) Originalende schon immer ein Dorn im Auge war, einen ganz neuen Epilog bei, der dort anknüpft, wo Buchvorlage und die erste Verfilmung aus den Neunzigern längst enden. Durch dieses finale Kapitel, das es so exklusiv in der Starzplay-Serie zu sehen gibt, sollen selbst eingefleischte The Stand-Kenner noch etwas Neues entdecken können.

Jovan Adepo als Larry Underwood und Heather Graham als Rita Blakemoor ©CBS

So seid Ihr dabei: Starzplay ist unter anderem bei Apple oder Amazon Prime Channels empfangbar und schlägt mit rund fünf Euro im Monat zu Buche, wobei die ersten 30 Tage kostenlos sind. Auch eine Registrierung und Teilnahme über die offizielle Webseite ist möglich.

Showrunner Benjamin Cavell zum Start der Seite: „Während der zwei Jahre, die wir damit verbracht haben, The Stand zu machen, haben wir die Verantwortung gespürt, das vielleicht beliebteste Werk von einem der beliebtesten Geschichtenerzähler zu adaptieren, aber niemand von uns hätte sich vorstellen können, dass Stephen Kings 40 Jahre altes Meisterwerk über eine globale Pandemie so unheimlich relevant werden könnte. Wir fühlen uns geehrt, diese epische Geschichte mit einem Zusatz, den Stephen King seit Jahren hinzufügen wollte, zu erzählen. Wir sind sehr stolz auf die Serie und ihren Versuch, Bedeutung und Hoffnung in den unsichersten Zeiten zu finden. Wir können es kaum erwarten, sie mit der Welt zu teilen.

©Starzplay

Geschrieben am 03.12.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren