The Stand – Stephen King-Verfilmung von Warner Bros. wächst auf vier Filme an

Lange Zeit war ungewiss, ob es überhaupt noch zu einer The Stand-Kinoadaption kommen würde. Das änderte sich, als Josh Boone, ein langjähriger Kenner und Freund Stephen Kings, an Bord kam. Inzwischen sollen die internen Planungen sogar auf eine großangelegte Filmreihe mit insgesamt vier Teilen angewachsen sein. Das bestätigte der Das Schicksal ist ein mieser Verräter-Filmer jetzt im Gespräch mit Hollywood Babble-On-Moderator und Tusk-Filmer Kevin Smith (Red State). „Sie nahmen mich unter Vertrag, weil ich einen bekannten Schauspieler verpflichten und eine bodenständige, ernstzunehmende Adaption der Vorlage umsetzen wollte. Damals ging es allerdings noch um einen einzigen, rund drei Stunden langen Film. Das Drehbuch war in fünf Monaten fertig und jeder liebte es, auch Stephen King. Außerdem war ein Budget von 87 Millionen Dollar vorgesehen.“ Doch dann trat Warner Bros. mit einem überraschenden Angebot an ihn heran:

„Sie riefen mich an und meinten: ‚Wieso machen wir nicht mehrere Filme?‘ und ich sagte natürlich sofort zu. Ich mochte mein Skript, aber ich hatte keine Probleme damit es fallen zu lassen, weil wir uns jetzt noch näher an die Vorlage halten können. Momentan sind gleich vier Filme in Planung – auf eine Weise, die Fans einfach aus den Socken hauen wird. Wir wollen voraussichtlich im Frühjahr mit der Produktion beginnen, derzeit laufen die Gespräche mit möglichen Darstellern.“

TheStandcomic

Geschrieben am 21.11.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Countdown
Kinostart: 30.01.2020Countdown beginnt damit, dass sich die junge Krankenschwester Quinn eine App herunterlädt, von der behauptet wird, sie könne den eigenen Tod vorausbestimmen. Zunächst ... mehr erfahren
The Lodge
Kinostart: 06.02.2020In The Lodge wird eine werdende Stiefmutter mit den beiden Kinder ihres Verlobten in einer einsamen Berghütte eingeschneit. Gerade, als das Trio untereinander etwas aufz... mehr erfahren
Birds of Prey
Kinostart: 06.02.2020Vier Jahre nach den Ereignissen aus Suicide Squad ist in Gotham City nichts mehr so, wie es früher einmal war. Harley Quinn hat sich von Joker getrennt und kämpft an de... mehr erfahren
Brahms: The Boy 2
Kinostart: 20.02.2020Im Sequel The Boy 2 zieht es eine junge Familie in die herrschaftliche Heelshire Villa. Sie weiß nichts von den verstörenden Szenen und Ereignissen, die sich hier vor k... mehr erfahren
Fantasy Island
Kinostart: 20.02.2020Fantasy Island befasst sich mit dem rätselhaften Mr. Roarke, der auf seiner abgelgenen, luxeriösen Insel die heimlichen Wünsche seiner Gäste Wirklichkeit werden läss... mehr erfahren
Quiet Comes the Dawn
DVD-Start: 30.01.2020Seit dem mysteriösen Tod ihres Bruders, leidet Sveta unter quälenden Albträumen. Auf der Suche nach Antworten, schließt sie sich im Institut für Somnologie einem Exp... mehr erfahren
Code 8
DVD-Start: 30.01.2020Lincoln City, in der nahen Zukunft: 4 % der Menschheit werden mit übernatürlichen Fähigkeiten geboren. Manche können Hitze erzeugen, andere Wunden heilen. Oder haben ... mehr erfahren
Freaks
DVD-Start: 31.01.2020Eine umfangreiche Aufklärungskampagne der Regierung warnt die Bevölkerung: „Sie sehen aus wie wir – Bitte melden Sie alles Ungewöhnliche“. Gesucht werden die FRE... mehr erfahren
The War of the Worlds [Serie]
DVD-Start: 31.01.2020In dem BBC-Dreiteiler The War of the Worlds ahnen George (Rafe Spall) und seine Freundin Amy (Eleanor Tomlinson) am Morgen noch nicht, dass heute der Tag sein könnte, an... mehr erfahren
The Furies
DVD-Start: 31.01.2020Erst sprayen zwei Freundinnen rebellisch „Fuck the Patriarchy“ an eine Häusermauer, wenig später kämpfen sie gemeinsam mit anderen Frauen in einem abgesperrten Wal... mehr erfahren