The Strangers 2: Prey at Night – Deutsche Premiere bei den Fantasy Filmfest Nights

Spread the love

Die Fantasy Filmfest Nights stehen vor der Tür und bringen auch dieses Jahr einige spannende Titel mit, die es in der Form vielleicht nicht auf die große Leinwand geschafft hätten. So zum Beispiel der Okkult-Schocker Pyewacket oder Revenge, der neue Film von RAW-Regisseur Coralie Fargeat. Auch Dollface, Pin-Up Girl und Man in the Mask sind vertreten und feiern die Deutschlandpremiere ihres neuesten Amoklaufs The Strangers 2: Prey at Night, in dem diesmal Christina Hendricks, Bailee Madison (Don’t Be Afraid of the Dark) und Lewis Pullman (Aftermath) um ihr Leben fürchten müssen. Zehn Jahre nach den Geschehnissen aus dem Erstling von Bryan Bertino gerät nämlich eine neue Familie in die Fänge des berüchtigten Trios. Können sie dem Wohnwagenpark ihres grausam ermordeten Onkels noch lebend entfliehen? Die kommende Aufführung bei den Fantasy Filmfest Nights wird wohl nicht die letzte Gelegenheit sein, um genau das herausfinden. SquareOne Entertainment plant die Fortsetzung derzeit für einen regulären Start in deutschen Kinos ein.

Sie schlagen immer genau dann zu, wenn es draußen dunkel wird und man sich in den eigenen vier Wänden in Sicherheit wiegt: Dollface, Pin-Up Girl und Man in the Mask haben auch zehn Jahre nach Bryan Bertinos Home Invasion-Film The Strangers nichts von ihrem mörderischen Handwerk verlernt. Zu verdanken ist das Regisseur Johannes Roberts, der sich mit Kinohits wie 47 Meters Down und The Other Side of the Door bereits einen Namen unter Genrefans machen konnte.

Geschrieben am 24.03.2018 von Torsten Schrader