The Strangers 2: Prey at Night – Horror und Terror pur? MPAA gibt US-Altersfreigabe bekannt

Spread the love

Dollface, Pin-Up Girl und Man in the Mask haben sich lange genug zurückgehalten und kehren deshalb in nächster Zeit wieder in die Kinosäle zurück – selbstverständlich inklusive Stichmesser, Axt und einer immensen Mordlust. Dass die tödlichen Waffen des maskierten Trios auch in The Strangers 2: Prey at Night wieder regelmäßig zum Einsatz kommen und für überaus blutige Momente sorgen, verrät aktuell die durch die MPAA erfolgte Freigabe. Wie schon beim direkten Vorgänger, der 2008 mit Liv Tyler (Der Herr der Ringe Trilogie) und Scott Speedman (Underworld) in den Hauptrollen aufwartete, gab es auch für den neuen Ableger ein unumgängliches R Rating, dieses Mal für „Horrorgewalt, durchgehenden Terror und die Sprache“. Im Sequel The Strangers 2: Prey At Night, das von Franchise-Schöpfer Bryan Bertino produziert wurde, gerät eine zerrüttete Familie in die Fänge der The Strangers-Bande. Können sie dem Wohnwagenpark ihres grausam ermordeten Onkels noch lebend entfliehen? Pin Up Girl, Man in the Mask und Dollface sind wieder auf der Jagd. Auch der Regieposten wurde umbesetzt.

Geschrieben am 18.01.2018 von Carmine Carpenito