The Suicide Squad – Zweiter Trailer setzt noch einen drauf! Massig neue Szenen

Wenn DC ein neues Helden-Ensemble einführt, dann in der Regel so, dass wir lange etwas von davon haben. Plötzliche Tode sind eher die Ausnahme. Und wenn es doch mal dazu kommt, dann als denkwürdiges Event zelebriert. The Suicide Squad tanzt also ein bisschen aus der Reihe.

Denn wenn es stimmt, was Regisseur James Gunn (Guardians of the Galaxy, Slither) schon jetzt andeutet, dann könnte fast die Hälfte seines neuen Selbstmordkommandos das Ende des Films nicht erleben. Und im neuen Green Band-Trailer, den Warner Bros. jetzt zusätzlich zur hinlänglich bekannten Red Band-Variante veröffentlicht hat, der eigentlich als exklusive Preview im Programm zu Godzilla vs. Kong (zumindest in den USA) gedacht war, zeigt sich auch, warum das so ist.

Die Mitglieder des Suicide Squads machen ihrem Namen alle Ehre und würden, so steht es schon auf dem The Suicide Squad-Kinoposter geschrieben, sogar lieber sterben, als die Welt am Abgrund zu sehen. Und das tun sie offenbar auch.

Ein echtes Selbstmordkommando

„Es gibt nichts Schöneres als ein Blutbad, um den Tag einzuläuten“, hört man Peacemaker (John Cena), der bereits ein eigenes Serien-Spinoff für Warners Streamingdienst HBO Max gesichert bekommen hat, den Kinofilm also ganz offensichtlich überlebt, im neuen Trailer sagen.

Weniger eindeutig ist die Lage da schon bei King Shark, einem humanoiden Hai, der sich schnell als neuer Fanliebling herauskristallisiert hat und an einer Stelle von Bloodsport (Idris Elba) über den Haufen geschossen wird, nur um kurz darauf in einer gigantischen Flutwelle zu enden.

Andere Teammitglieder bleiben im neuen Rebellion-Trailer verdächtig blass, was entweder auf ein relativ frühes Ableben, möglicherweise aber auch auf eine spätere Unterbringung und Fokussierung hindeuten könnte. Denn dass Warner Bros. innerhalb von nicht mal einer Woche gleich zwei vollwertige Trailer zum Franchise-Neustart von James Gunn raushaut, spricht dafür, dass man noch reichlich Material und bislang ungezeigte Szenen auf Lager hat.

Darf zeigen, was in ihm steckt: Polka-Dot Man ©Warner Bros.

Trailer ist vollgestopft mit neuen Szenen

Aber auch hier gibt es schon das eine oder andere Highlight zu entdecken und zu bestaunen. So darf etwa der Polka-Dot Man (David Dastmalchian) zur Tat schreiten, feuert in einer Szene kunterbunte Punkte auf seine Gegner ab, die daraufhin explodieren, während Daniela Melchiors Ratcatcher 2 ihre tierischen Freunde um sich versammelt. Auch mit Nathan Fillions T.D.K, der sich erst alle Gliedmaßen ausreißt, bevor er auf Gegner losgeht, möchte man sich lieber nicht anlegen.

Noch im Dunkeln bleiben Tiermensch Weasel (Sean Gunn), das Superhirn Thinker (Peter Capaldi) oder der kampferprobte Blackguard (Pete Davidson), deren Kräfte allenfalls angeschnitten werden.

Dafür erwartet uns ein weiterer denkwürdiger Auftritt von Alien-Seestern Starro, der im wahrsten Sinne gigantische Ausmaße annimmt. Da entfleucht selbst Chaoskönigin Harley Quinn (Margot Robbie) ein sprachloses „Wow!“.

So oder so: Der neue Trailer macht das Warten auf den deutschen Kinostart am 05. August nicht einfacher!

Ganz schön armlos: Nathan Fillion als T.D.K ©Warner Bros.

Geschrieben am 02.04.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren