The Terror: Infamy – Ein Geist geht um: Erste Bilder zur zweiten Staffel

Mit der zweiten Staffel von The Terror schlägt AMC TV (The Walking Dead, NOS4A2) ganz neue Töne an. Vorbei sind die Zeiten der frostig-schaurigen Arktis-Erkundung. Thematisch geht es Jahrzehnte später, nämlich zur Zeit des Zweiten Weltkrieges weiter. Mit dem Zeitsprung geht im Fall von The Terror: Infamy auch der komplette Austausch des bekannten Casts einher. Ganz in der Tradition ähnlich angelegter Horror-Anthologien setzt das Format auf jährlich wechselnde Hintergründe, was eine Wiederverpflichtung der Darsteller schwierig macht. Die ersten Bilder führen uns geradewegs ins Innere eines amerikanischen Internierungslagers, das von einer Reihe verstörender Morde heimgesucht wird. Ein junger Mann macht sich an die Aufklärung des Falls und stößt dabei auf ein gespenstisches Geheimnis, das vor nichts und niemandem haltmacht. Schauplätze der Handlung sind der Süden Kaliforniens und der zum Schlachtfeld avancierte Pazifikraum.

Besetzt ist The Terror: Infamy (US-Start am 12. August) unter anderem mit Star Trek-Legende George Takei, was der Thematik eine besondere Brisanz verleiht. Der Schauspieler saß selbst in zwei japanisch-amerikanischen Internierungslagern ein und stand dem Team daher in einer Beraterfunktion zur Seite. Takei spielt Yamato-san, einen ehemaligen Fischer, der eine führende Rolle in der Gemeinschaft übernommen hat. Zum weiteren Cast gehören Kiki Sukezane (Lost in Space) als Yuko, Miki Ishikawa (9-1-1) als Amy, Shingo Usami (Unbroken) als Henry Nakayama und Naoko Mori (Everest) als Asako. Derek Mio kommt die Hauptrolle des Chester Nakayama zu.

Als Showrunner fungiert Alexander Woo (True Blood), der zusammen mit Max Borenstein (Godzilla), dem Ideenlieferanten für die neue Season, die kreative Verantwortung übernehmen wird. Mit an Bord sind abermals Ridley Scott und seine Firma Scott Free, die gemeinsam mit Emjag Productions und Entertainment 360 für die Produktion verantwortlich zeichnen.

©Ed Araquel/AMC

©Ed Araquel/AMC

©Ed Araquel/AMC

©Ed Araquel/AMC

©Ed Araquel/AMC

©Ed Araquel/AMC

©Ed Araquel/AMC

©Ed Araquel/AMC

©Ed Araquel/AMC

Geschrieben am 08.04.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren