The Terror – Staffel 2 ist gestartet, verbreitet neues Grauen für Prime-Nutzer

So richtig unheimlich ging es auf Amazon Prime zuletzt bei Ridley Scott’s The Terror zu. Nun meldet sich die Horror-Anthologie von AMC TV (NOS42A, The Walking Dead) für eine zweite Runde zurück und tauscht arktische Kälte gegen das asiatisch angehauchte Grauen eines amerikanischen Internierungslagers zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. Vor diesem bedrückenden Hintergrund wird die japanisch-amerikanische Gemeinschaft, eingesperrt in rustikalen Internierungslagern und erschüttert von den Geschehnissen in Hiroshima, von mysteriösen Todesfällen heimgesucht, die auf ein uraltes, mystisches Übel zurückzugehen scheinen. Ein junger Mann begibt sich dabei auf eine gefährliche Reise, um das böse Wesen zu verstehen und es zu bekämpfen. Auch deutsche Zuschauer dürfen ab sofort wieder mitfiebern und kommen dank Amazon Prime nur vier Tage nach der US-Premiere in den Genuss von The Terror: Infamy. In der Tradition ähnlich angelegter Horror-Anthologien setzt das Format auf jährlich wechselnde Hintergründe und neue Darsteller.

Besonders macht die zweite Staffel von AMC’s Anthology-Serie The Terror, dass es sich um eine der ersten Serien handelt, die sich mit der Internierung der japanischen Amerikaner beschäftigt – inklusive authentisch nachgebildeter Lager wie im zweiten Weltkrieg sowie einer Besetzung und einer Crew, die tief in diesen historischen Vorkommnissen verwurzelt ist. Dabei wurde auf Zeitzeugen wie Star Trek-Legende George Takei gesetzt, der dem Team in einer Beraterfunktion zur Seite stand. Der Schauspieler saß in zwei japanisch-amerikanischen Internierungslagern ein, was der Thematik eine zusätzliche Brisanz verleiht, und übernimmt auch eine der Hauptrollen.

Er spielt Yamato-san, einen ehemaligen Fischer, der eine führende Rolle in der Gemeinschaft übernommen hat. Zum weiteren Cast gehören Kiki Sukezane (Lost in Space) als Yuko, Miki Ishikawa (9-1-1) als Amy, Shingo Usami (Unbroken) als Henry Nakayama und Naoko Mori (Everest) als Asako. Derek Mio kommt die Hauptrolle des Chester Nakayama zu. Hinter der Kamera waren Alexander Woo (True Blood) als Showrunner und Max Borenstein (Godzilla) als Autor für die zweite Staffel verantwortlich.

©AMC

Geschrieben am 16.08.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren