The Thing – Neuauflage von Blumhouse adaptiert verschollenen Roman!

Obwohl selbst ein heute oft als unnötig verschrienes Remake, ist John Carpenters The Thing (oder: Das Ding aus einer anderen Welt) für viele der Inbegriff eines guten, furchteinflößenden Horrorfilms. In der Hoffnung, es vielleicht sogar noch etwas besser machen zu können, kündigen Blumhouse Productions und Universal Pictures die Entstehung einer ganz neuen Version basierend auf John W. Campbell Jr. bahnbrechender Kurzgeschichte Who Goes There? an, die auch schon Das Ding aus einer anderen Welt (1951) vom Regie-Duo Christian Nyby und Howard Hawks als Grundlage diente. Besonders machen soll diese nochmalige Neuauflage aber eine bis zuletzt unveröffentlichte Langversion besagter Kurzgeschichte, die 2018 von John Betancourt entdeckt wurde, der daraufhin eine Kickstarter-Kampagne zur Gegenfinanzierung einer Buch-Veröffentlichung ins Leben rief. Dort hieß es: „Who Goes There? war das Ergebnis einer starken Kürzung, die Campbell für die 1938er Ausgabe von Astounding Science Fiction vornehmen musste. Das vollständige Manuskript namens The Frozen Hell lag viele Jahrzehnte unangetastet herum, wurde erst kürzlich wiederentdeckt.“

The Thing schickt Kurt Russel auf eine eisige Expedition ins Verderben. ©Universal Pictures

Innerhalb weniger Wochen kamen insgesamt 155.000 US-Dollar statt der geforderten 1.000 US-Dollar zusammen, und im Januar 2019 konnten Backer schließlich ihre eigenen Exemplare von Frozen Hell in den Händen halten. Damit wäre das Kapitel eigentlich abgeschlossen gewesen. Doch am Wochenende holte Betancourt den Kickstarter-Blog mit einer aufregenden Entwicklung ins Leben zurück: Universal habe sich die Verfilmungsrechte gesichert und wolle die Geschichte nun zusammen mit Blumhouse Productions auf die Leinwände bringen!

„Es wird im Eilverfahren daran gearbeitet, was ziemlich aufregend ist“, schreibt er. Fast zeitgleich verkündete Produzent Alan Donnes via Facebook: „Es ist offiziell! Ich habe gerade meinen Vertrag unterschrieben und produziere ein Remake von The Thing, das zusätzliche Kapitel aus John Campbell Roman Frozen Hell enthalten wird. Erstmals kommt die Geschichte in voller Länge auf die Leinwand! Der Film wird nur das Beste aus RKO’s Das Ding aus einer anderen Welt (1951) und John Carpenters Klassiker The Thing in sich vereinen.“ Rechnet man das gefloppte Film-Prequel von 2011 hinzu, gibt es also bald vier Filme, die sich eingehender mit der parasitären Invasion aus dem All beschäftigen! Eine offizielle Bestätigung seitens Universal Pictures steht noch aus.

John Carpenter’s The Thing genießt heute Kultstatus. ©Universal Pictures

Geschrieben am 28.01.2020 von Torsten Schrader



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren