The Tomorrow War 2 – Regisseur plant schon das Sequel zum Amazon-Hit!

Zweihundert Millionen Dollar sind eine stolze Summe, erst recht für einen einzelnen Film. Aber genau so viel waren nötig, um Paramount davon zu überzeugen, den ursprünglich mal für die große Leinwand gedachten Blockbuster-Kandidaten The Tomorrow War mit Chris Pratt (Guardians of the Galaxy) zur Streaming-Premiere zu machen. Ob sich das gelohnt hat?

Sicher weiß das nur Amazon, wo Prime-Kunden den endzeitlichen Alien-Thriller mit Top-Besetzung seit vergangener Woche als Teil ihrer regulären Mitgliedschaft erleben. Aber es ist wohl kein Zufall, dass The Tomorrow War die Popularitätsliste der weltweit größten Film-Plattform imdb.com anführt.

The Tomorrow War ist in aller Munde, wird massiv beworben und eifrig von Nutzern diskutiert. Dazu kommt die finstere Zukunftsvision, in der Aliens auf der Erde einfallen, während die wenigen noch übriggebliebenen Menschen verzweifelt um ihr eigenes Überleben und die Herrschaft auf dem Planeten kämpfen, hervorragend an.

Viele Nutzer stören sich nicht an den in den Fachkritiken bemängelten Logiklöchern, feiern The Tomorrow War stattdessen als astreines Action-Bombast-Heimkino mit gut aufgelegten Stars und vor allem auch visuell (trotz CGI-lastigen Effektgewitters) und inszenatorisch gefälligen Momenten.

Vom potenziellen Kinoflop zum Streaminghit

Denn wer braucht schon Logik, wenn im Hintergrund gerade die Welt untergeht und im Hier und Jetzt erbittert um jeden einzelnen Zentimeter Land gerungen wird?

Das hätte, wie die Vergangenheit schon mehrfach gezeigt hat, ganz schnell nach hinten losgehen können (man denke nur an den sehr ähnlich angelegten und heute vollkommen in Vergessenheit geraten Spectral von Netflix), trifft bei vielen Zuschauern, die sich entweder noch nicht so richtig ins Kino trauen, wo seit kurzem Godzilla und Kong ihre Bahnen ziehen, oder einfach mal wieder abschalten wollen, aber offenbar einen Nerv. Das Ergebnis:

Für einen Science Fiction-Actionfilm sehr ansehnliche 6,7 (bei 55.000 IMDb-Stimmen) und 4.200 Bewertungen bei Amazon.com. Jetzt, wo alle Zeichen auf Erfolg stehen, fragt sich natürlich: Wie geht es weiter? Die positive Nachricht gleich vorweg: Regisseur Chris McKay hätte große Lust, den Film um ein Sequel zu erweitern und schon konkrete Ideen, wie man das bewerkstelligen könnte!

Wäre Chris Pratt beim Sequel dabei? ©Paramount/Amazon

So könnte es in The Tomorrow War 2 weitergehen

„Es gibt so viele Möglichkeiten, wie ein zweiter Film aussehen könnte“, bestätigt der Filmemacher. „Wie wäre es beispielsweise mit einem Film über den Ursprung und den Sinn der Whitespikes oder einen Abstecher auf ihren Planeten? Das könnte richtig unterhaltsam werden. Und mit diesem Cast an unserer Seite stehen wir vermutlich gerade erst am Anfang“, glaubt er.

Die vielen gestreuten Hinweise und das umfassende Worldbuilding, das McKay betreibt, waren also vermutlich nicht umsonst, sondern sind eher Vorboten für das Kommende. Tatsächlich deutet das Ende des Films ein potenzielles Sequel sogar schon an.

Hier lässt man uns nämlich mit einem Paradoxon zurück, das schwerwiegende Konsequenzen für die Zukunft haben und sich als perfekte Grundlage für ein Sequel eignen könnte. Auch ein Film, der unseren Planeten hinter sich lässt und der Heimat der seit Jahrtausenden auf der Erde lauernden White Spikes einen Besuch abstattet, wäre denkbar, aber vermutlich sehr kostspielig. Der Kreativität der Macher sind keine Grenzen gesetzt!

Von der Zivilisation ist nicht mehr viel übrig. ©Paramount/Amazon

Geschrieben am 06.07.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Suicide Squad
Kinostart: 05.08.2021The Suicide Squad beginnt mit einem neuen Auftrag und Abstecher ins Belle Reve, dem Gefängnis mit der höchsten Sterblichkeitsrate in den Vereinigten Staaten. Hier sitze... mehr erfahren
The Forever Purge
Kinostart: 12.08.2021The Forever Purge setzt unmittelbar nach den Geschehnissen aus The Purge 3: Electrion Year an und erzählt von Adela (Ana de la Reguera) und Juan (Tenoch Huerta), zwei Fl... mehr erfahren
Escape Room 2: No Way Out
Kinostart: 19.08.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Candyman
Kinostart: 26.08.2021Der neue Film kehrt dorthin zurück, wo damals alles begann – die einstigen Ghettos Chicagos, die heute einem elitären Wohnviertel gewichen sind. Hier soll der urbanen... mehr erfahren
Tides
Kinostart: 26.08.2021Als die Erde für den Menschen unbewohnbar wurde, besiedelte die herrschende Elite den Planeten Kepler 209. Doch seine Atmosphäre macht die neuen Bewohner unfruchtbar. Z... mehr erfahren
The Night - Es gibt keinen Ausweg
DVD-Start: 26.08.2021„Willkommen im Hotel Normandy, wie viele Nächte wollen Sie bleiben?“ „Nur für eine Nacht“, antworten die Naderis. Doch diese eine Nacht wird für die junge Fami... mehr erfahren
Two Heads Creek
DVD-Start: 27.08.2021Die Suche nach ihrer leiblichen Mutter führt den ängstlichen Metzger Norman und seine extrovertierte Zwillingsschwester Annabelle nach Down Under. Doch die Einwohner de... mehr erfahren
Meander
DVD-Start: 27.08.2021Eben noch auf einer einsamen Landstraße unterwegs, wacht Lisa unvermittelt in einem röhrenartigen Labyrinth auf. Schnell wird ihr klar, dass sie sich durch die mit Fall... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren