The Tomorrow War – Die Aliens zeigen sich: Gegen sie muss Chris Pratt im Trailer bestehen!

In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir viel von den Aliens gehört, die Chris Pratt in The Tomorrow War das Leben schwer machen. Aber wie sehen die außerirdischen Besucher, die im Endzeit-Actioner von Chris McKay (The Lego Batman Movie) auf der Erde einfallen, um das Leben, wie wir es kennen, für immer zu beenden, eigentlich aus?

Die anschauliche, eher unappetitliche Antwort gibt es im offiziellen zweiten Trailer! Wären da nicht die tentakelartigen Verlängerungen, könnte man die Invasoren glatt für kahlrasierte Riesenratten halten, mit denen aber dennoch nicht zu spaßen ist. Dafür sprechen bergeweise menschliche Überreste, die überall in der Welt von The Tomorrow War drapiert sind.

Ein großer Kino-Blockbuster für den heimischen Fernseher

Wie bei richtigen Ratten ist es die schiere Masse der Gegner, die ein Vorankommen und Ausrotten so schwierig macht. Zu allem Überfluss sind die fremdartigen Biester auch noch hervorragende Schwimmer, im Gleiten bewandert und wohl nur die Vorhut einer noch viel größeren Bedrohung.

Und doch gibt sich Dan Forester (Chris Pratt) im neuen Trailer kampfbereit. Als andere schon aufgeben wollen, resigniert behaupten, ihr Einsatz würde ja doch keinen Unterschied machen, gibt er sich überzeugt: „In dem Punkt irrst du dich. Ich glaub‘ das kein bisschen!“

Will nicht klein beigeben: Chris Pratt. ©Paramount/Amazon

Als er kurz darauf einem der Monster gegenübersteht, nur bewaffnet mit einer einfachen Axt, lässt er seinen Worten sogleich Taten folgen. Dabei rummst, kracht, explodiert und scheppert es natürlich ordentlich. Schließlich war The Tomorrow War ursprünglich mal für die große Kino-Leinwand und nicht den heimischen Fernseher gedacht.

Dass es nun doch nur für die Premiere im kleinen Rahmen gereicht hat, ist eine 200 Millionen US-Dollar teure Folge der Coronakrise und Kino-Schließungen. Denn genau so viel legte Amazon Anfang des Jahres für die weltweiten Vertriebsrechte hin, holt sich damit aber auch einen potenziellen Blockbuster ins Haus. Das Zeug dazu hat Chris McKays Endzeit-Alien-Alternative zu Terminator jedenfalls.

Chris Pratt muss mal wieder die Welt retten

Es ist eine denkbar trostlose Welt, in die Pratts Figur Dan Forester in The Tomorrow War hineingeworfen wird. Außerirdische Invasoren haben nahezu die komplette Menschheit ausgelöscht und sind kurz davor, die finale Entscheidungsschlacht zu gewinnen. In ihrer Not ersinnen die verbliebenen Wissenschaftler einen dramatischen Plan:

Einige Ausgewählte werden in der Zeit zurückgeschickt, um die Welt vor der Invasion zu warnen, die sich im Jahr 2051 abspielen soll. Ihre einzige Hoffnung besteht nun darin, erfahrene Soldaten und Zivilisten aus der Vergangenheit in die Zukunft mitzunehmen, um im Kampf gegen die Aliens doch noch die Oberhand zu gewinnen.

Von der Zivilisation ist nicht mehr viel übrig. ©Paramount/Amazon

Um eben dieser todesmutigen Gruppe Freiwilliger gehört auch der ehemalige High School-Lehrer und Familienvater Dan Forester (Chris Pratt) an, der fest entschlossen ist, die Welt für seine kleine Tochter aus der Schlinge zu ziehen.

Gemeinsam mit der brillanten Wissenschaftlerin (Yvonne Strahovski) und seinem entfremdeten Vater (J.K. Simmons) beginnt er einen erbitterten Wettlauf gegen die Zeit, um das Schicksal der Menschheit zu ändern.

Los geht es ab 02. Juli – natürlich kostenlos für alle aktiven Amazon Prime-Abonnenten!

Die Welt steht am Abgrund. ©Paramount/Amazon

Geschrieben am 15.06.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren