The Visit – Ein Hort des Grauens: Das Kinoposter zum M. Night Shyamalan-Comeback

M. Night Shyamalan (The Sixth Sense, The Village) besinnt sich auf das zurück, was er am besten kann – das Erzählen packender und atmosphärisch dichter Mystery-Thriller, die einen in den Bann ziehen. Mit der Unterstützung von Insidious-Macher Jason Blum konnte Shyamalan nun endlich vollkommen losgelöst und frei von den Fesseln und Konventionen des Hollywood-Systems an seinem Herzensprojekt arbeiten. Herausgekommen ist die mit Kathryn Hahn besetzte Schauermär The Visit, die sich ab dem 24. September auch hierzulande daran macht, Kinogänger in Angst und Schrecken zu versetzen – natürlich mit dem passenden Twist! Im Anhang dieser Meldung lädt das brandneue deutsche Kinoposter nun bereits zum Blick auf das unheimliche Anwesen sein. Denn was treiben die Großeltern eigentlich, wenn sie sich unbeobachtet fühlen? Im Film gerät ein Besuch bei den Großeltern zum grauenerregenden Psycho-Trip. Dabei hat die alleinerziehende Mutter für ihre Kinder nur die besten Absichten, als sie den Urlaub bei Oma und Opa in Pennsylvania plant.

Auf der abgelegenen Farm kommen Bruder (Ed Oxenbould) und Schwester (Olivia DeJonge) schnell dahinter, dass die alten Leute ein verstörendes Geheimnis haben. Doch was verbirgt sich hinter der Regel, dass Zimmer nach 21.30 Uhr nicht mehr verlassen zu dürfen? Das Unheil nimmt seinen Lauf und die Chancen, Nachhause zurückzukehren, werden immer geringer.

The Visit

Geschrieben am 28.07.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The Visit



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren