The Void – Abstieg in den Wahnsinn: Vollständiger Trailer, deutscher Start im Heimkino

Spread the love

Es ist kein leichtes Unterfangen, an Vorbilder wie John Carpenters The Thing oder The Beyond heranzureichen. Dem amerikanischen Horror-Geheimtipp The Void soll dieses Kundstück aber tatsächlich gelungen sein, wie erste umjubelte Aufführungen beim Fantastic Fest oder den deutschen Fantasy Filmfest White Nights bewiesen haben. Von der Qualität können wir uns jetzt gleich selbst überzeugen. Nicht nur lässt sich im Anhang dieser Meldung ein neuer und deutlich längerer Trailer zu dem Creature-Schocker der beiden Filmemacher Jeremy Gillespie und Steven Kostanski ausfindig machen. Noch dazu konnte mit dem 25. April (Digital) beziehungsweise 19. Mai 2017 (DVD und Blu-ray) jetzt auch hierzulande ein passender Termin für den schleimig-tentakeligen Albtraum festgelegt werden. Sheriff Carters gemütliche Nachtschicht kommt zu einem jähen Ende, als ihm aus dem Wald ein blutender Mann vors Auto rennt. Umgehend bringt Carter den Verletzten ins naheliegende Krankenhaus, doch damit tritt er ungewollt eine höllische Lawine los.

Zuerst tauchen zwei mysteriöse Jäger auf, die dem Unbekannten nach dem Leben trachten. Aber schon bald sieht sich die illustre Schar von Patienten und Angestellten einem viel größeren Problem gegenüber: Niemand kann das Krankenhaus verlassen, denn draußen versammelt sich eine messerschwingende Horde von in weißen Roben gekleideten Gestalten, die jeden Fluchtversuch vereiteln. Und als dann drinnen die ersten Opfer zu ekelerregenden Monstern mutieren, müssen die Überlebenden erkennen, dass sich das Tor zur Hölle zu öffnen beginnt..

Geschrieben am 18.02.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The Void, Top News