The Walking Dead – Es wird dramatisch: Trailer zum Midseason-Finale

Spread the love

Die Spannung steigt, denn am kommenden Montag verabschiedet sich The Walking Dead wieder einmal in die Winterpause. Das wirft die Frage auf: Mit welchem spannenden Cliffhanger lässt man die Zuschauer diesmal zurück? Die Antwort darauf gibt es natürlich erst in gut einer Woche, erste Hinweise dagegen schon im jetzt veröffentlichten Midseason-Finale-Trailer. Darin bekommen wir die Nachwehen der fatalen siebten Episode zu spüren, die für einen bei Fans beliebten Charakter tödlich endete. Aber für ihre emotionalen Tiefschläge – gerade dann, wenn man es am wenigsten erwartet – ist die Serie schließlich bekannt. Kurz vor Schluss läuft uns auch noch einmal Michonne über den Weg, die sich in den bisherigen Folgen ziemlich rar gemacht hat. Da die aktuelle zehnte Staffel bekanntlich die letzte mit ihrer Beteiligung sein wird, sind die Tage bis zum finalen Abschied inzwischen gezählt. Über den Rahmen schweigen sich die Macher derzeit zwar noch aus, aber man hat offenbar aus der teils heftigen Kritik bei Rick und Maggie gelernt und gelobt einen wesentlich würdevolleren Abgang. Showrunnerin Angela Kang, seit Season 9 für diese Rolle verantwortlich: „Ich hoffe, dass wir es diesmal nicht vermasseln.“ Zwar kehrte Danai Gurira (Black Panther) für Staffel 10 noch einmal zurück, aber in deutlich weniger Episoden als gewohnt.

Mit Maggie (Lauren Cohan) kündigt dafür eine der früheren Veteranen ihre Rückkehr ins aktuelle The Walking Dead-Geschehen an. Gerüchten zufolge könnte es sogar schon im Laufe der 10. Staffel zu einem kurzen, aber denkwürdigen Wiedersehen kommen. Aktuell ist die bekannte Gruppe zerrissen wie nie. Es sind wenige Monate vergangen, seit die Überlebenden es wagten, das Territorium der Whisperer unerlaubt zu betreten. Diesen Verstoß strafte deren Anführerin, Alpha (Samantha Morton), umgehend mit einer grauenvollen Machtdemonstration, die tiefe Spuren hinterließ. Doch die Zeit heilt längst nicht alle Wunden und die Gruppe muss sich zwangsläufig mit der ihr auferlegten Grenzlinie arrangieren. Trotzdem formiert sich in den eigenen Reihen Widerstand.

Heimlich gründen die Überlebenden eine bewaffnete Kampfeinheit, denn die nächste Schlacht scheint unausweichlich. Aber können sie den Kampf gegen die Whisperer und ihre gigantische Beißer-Herde überhaupt gewinnen? Fest steht, dass die Gefahr größer ist als jemals zuvor. Außerdem sorgt die Angst vor dem übermächtigen Feind für Mutlosigkeit und Misstrauen. Von inneren Machtkämpfen erschüttert, steht die Gemeinschaft vor der ultimativen Zerreißprobe …

Geschrieben am 19.11.2019 von Torsten Schrader