The Walking Dead – Ist das ihr Ende? Trailer lässt Maggie ins Verderben stürzen

Wir haben mit ihnen gelitten, an ihrer Seite gekämpft und sie ein ums andere Mal sterben sehen. Sich von liebgewonnenen Charakteren verabschieden zu müssen, sind The Walking Dead-Zuschauer also schon gewohnt. Aber würde AMC wirklich so weit gehen und im Trailer zur finalen Staffel den Tod eines Hauptcharakters anteasern?

Diese Möglichkeit scheint man mit der heutigen ‚Live for Them‘-Preview jedenfalls ernsthaft in den Raum zu stellen. Hier baumelt Maggie Rhee (Lauren Cohan) buchstäblich am Abgrund, nur gehalten von ihren langsam nachgebenden Fingern. Die Furcht, die ihr ins Gesicht geschrieben steht, spricht Bände.

Es sind nur Sekundenbruchteile, aber ein möglicher Vorgeschmack auf die Schicksalsschläge, die AMC in den abschließenden Folgen für uns bereithalten könnte. Und Maggie schon im Season-Auftakt sterben zu lassen, würde natürlich vortrefflich zu dem „unglaublichen Twist“ passen, den uns The Walking Dead-Urgestein Norman Reedus kürzlich in Aussicht stellte.

Am Abgrund: Maggie zwischen Leben und Tod. ©AMC

Der neue Teaser legt eine Fährte – die falsche?

Denn wie der neue Teaser ebenfalls zeigt, ist es ausgerechnet Negan (Jeffrey Dean Morgan), der Maggie die schon im ersten Trailer zu sehende Waffe überreicht. Und er könnte es auch sein, der zusammen mit ihr am Abgrund steht. Es wäre eine schnelle und einfache Methode, sich dieses immer weiter schwelenden Pulverfasses zu entledigen.

Wie wir bereits wissen, hat Maggie ihm immer noch nicht für den barbarischen Mord an ihrem Ehemann Glenn verziehen, den Negan in der neunten Staffel mit seinem berühmten Baseball-Schläger Lucille niederstreckte, was in einer der denkwürdigsten Szenen der The Walking Dead-Geschichte gipfelte. Nicht nur die Zuschauer scheinen diesen Moment nicht vergessen zu können.

Maggie am Abrgund im neuen Teaser:

Für Maggie (und die Serienautoren) ist das Thema also noch nicht vom Tisch. Aber würde man sie wirklich schon so früh sterben lassen, ohne ihr und uns die Genugtuung einzuräumen, sich für das angerichtete Grauen und Leid zu rächen?

Das halten wir für sehr unwahrscheinlich, denn der geballte Zorn der The Walking Dead-Gemeinschaft, der AMC daraufhin entgegenschlagen würde, wäre höchstwahrscheinlich enorm und für einige möglicherweise sogar Grund genug, sich vorzeitig von der finalen elften Staffel zu verabschieden, die am 23. August 2021 erstmals direkt im Programm von Disney+ startet.

Es geht dem Ende entgegen! ©AMC

Kommt Maggie zu ihrer Rache?

Sehr viel wahrscheinlicher ist natürlich, dass es sich bei der angeteaserten Szene um einen der typischen TWD-Cliffhanger handelt, mit dem man uns ködern würde, um die Spannung bis zur nächsten Episode hochzuhalten. In der sehen wir dann vermutlich die Auflösung und eine Maggie Rhee, die im allerletzten Moment gerettet und aus ihrer Notlage befreit wird.

Und das wäre auch wünschenswert. Seit sie wieder zur Gemeinschaft zurückkehrt ist, hat es Maggie Rhee wirklich nicht leicht. Nicht nur kämpft sie mit Hunger und dem in Alexandria herrschenden Elend, sie muss auch noch Tag für Tag dem Mörder ihres geliebten Mannes gegenüberstehen, ihn als Teil der Gruppe dulden. Auch wenn sie zu Anfang der elften Staffel einen auf wackeligen Füßen errichteten Friedenspakt schließen, kann und wird er wohl nicht von Dauer sein.

Lauren Cohan gehört zu den absoluten Urgesteinen der Serie, ist seit Season 2 dabei und eines der am längsten vertretenen The Walking Dead-Mitglieder – wenn wir von der kleinen Pause aufgrund von Streitigkeiten hinsichtlich ihrer Gage absehen.

Umso größer die Freude, sie in Season 10 zurückkehren zu sehen. Sie so kurz vor dem Finale noch herauszuschreiben, würde Maggie und ihrer Funktion innerhalb der Serie nicht gerecht werden. Aber bei The Walking Dead kann man bekanntlich nie wissen, hier scheint alles möglich zu sein.

Besiegelt Negan ihr Ende? ©AMC

Geschrieben am 06.08.2021 von Torsten Schrader



Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Doors: A World Beyond
DVD-Start: 08.10.2021Ohne Vorwarnung öffnen sich auf der ganzen Erde plötzlich Millionen mysteriöse, außerirdische Pforten. Parallel auftretende, bizarre Vorfälle führen außerdem dazu,... mehr erfahren
Monster Hunter
DVD-Start: 14.10.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren