The Walking Dead – Kehrt Maggie für ein eigenes Spin-off zurück?

Im Laufe der ersten Hälfte von Season 9 kamen The Walking Dead gleich zwei prominente Gesichter abhanden: Während Rick Grimes, scheinbar tot, im allerletzten Moment von Jadis gerettet und per Hubschrauber davongetragen wurde, ist der Verbleib von Lauren Cohans Rolle Maggie weiterhin unklar. Anders als Rick wurde sie nämlich vorerst ohne großen Abschied oder Erklärung aus der Serie geschrieben. Inzwischen soll AMC mit ihr aber wieder über ein mögliches Comeback verhandeln – auch wenn das womöglich anders ausfallen könnte, als sich langjährige Zuschauer wünschen. Denn ähnlich wie Rick Grimes, dessen Geschichte demnächst mit drei eigenständigen Filmen weitererzählt wird, könnte auch Maggie zum Gegenstand eigener Spin-off-Reihen oder Filme werden. Auf das Thema angesprochen, ließ sie aktuell jedenfalls noch offen, wie eine Rückkehr ihrerseits aussehen könnte: „Es gab schon ein paar Gespräche deswegen, aber noch nichts Konkretes, über das ich sprechen würde. Wer werden also sehen, was passiert.“

Seit den gescheiterten Honorar-Verhandlungen ist die Lage zwischen der Schauspielerin und AMC TV angespannt. Weil der Sender nicht einlenken wollte, ließ Cohan ihren Vertrag auslaufen und wurde im Anschluss daran für die neue ABC-Serie Whiskey Cavalier engagiert, welche am 24. Februar Premiere feiert. Von ihrem Erfolg (und den Angeboten seitens AMC) dürfte abhängen, ob Cohan in Zukunft überhaupt noch Zeit für das Zombie-Universum von Robert Kirkman hat.

Das US-Network würde sie aber gerne wieder in den eigenen Reihen sehen, wie David Madden im letzten Jahr, kurz nach ihrem Weggang bestätigte: „Wir lieben Lauren Cohan und hoffen sehr darauf, dass wir sie bald im großen Stil wieder willkommen heißen dürfen. Die Geschichte dafür muss aber erst noch aufgebaut werden, denn wir wollen dem gerecht werden.“ Wäre es also denkbar, dass Maggie ähnlich wie Rick Grimes ein filmisches Spin-Off auf den Leib geschneidert bekommt? In der Serie führte eine Konfrontation mit Michonne dazu, dass sie die Gemeinschaft der Hilltop Kolonie zurückließ.

Die Zukunft von Maggie ist ungewiss. ©AMC

Geschrieben am 06.02.2019 von Torsten Schrader



Gunpowder Milkshake
Kinostart: 02.12.2021Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre geliebte Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen... mehr erfahren
House of Gucci
Kinostart: 02.12.2021Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steh... mehr erfahren
Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren