The Walking Dead – Kultserie wird nach elf Staffeln eingestellt

Als Robert Kirkman letzten Sommer überraschend die Einstellung seiner millionenfach verkauften Comicreihe The Walking Dead verkündete, war damit auch das Ende der gleichnamigen TV-Serie besiegelt. Seither wird eifrig spekuliert: Wie lange AMC würde die unvermeidliche Absetzung wohl hinauszögern und Kirkmans unverfilmte Comic-Ausgaben noch strecken können? Inzwischen steht fest: bis 2022. Dann nämlich verabschiedet sich die einstige Hitserie mit einer 24-teiligen elften Staffel. Noch ist das Ende der Fahnenstange in Sachen The Walking Dead aber nicht erreicht, denn gleichzeitig gibt AMC die Bestellung einer weiteren Spinoff-Serie mit Daryl Dixon (Norman Reedus) und Carol Peletier (Melissa McBride) bekannt, denen wir 2023 auf ihrem Weg zu ganz neuen Ufern folgen werden. Dadurch bleiben zwei der langlebigsten The Walking Dead-Charaktere weiterhin auf Sendung. Aber auch sonst kommt in nächster Zeit und naher Zukunft wohl keine Langeweile in der Zombie-Apokalypse auf, denn neben Fear the Walking Dead, The Walking Dead: World Beyond und dem jetzt angekündigten dritten Spinoff haben AMC TV und Universal Pictures bekanntlich auch noch mindestens drei Kinofilme zu den bekanntesten Charakteren aus der Mutterserie in Arbeit.

Die Reise von Daryl Dixon und Carol Peletier geht weiter. © AMC

Der erste wird die Geschichte rund um Rick Grimes und einige der brennendsten Fragen aus Comic und Serie aufgreifen. Dabei machen wir uns zusammen mit Fanliebling Michonne (Danai Gurira) auf die Suche nach ihm. Denn wohin und von wem Rick im Laufe der neunten Staffel verschleppt wurde, bleibt weiter ein gut gehütetes Geheimnis, in das nur einige wenige Auserwählte eingeweiht sind. Der weiterhin herrschende Ausnahmezustand macht die Umsetzung eines aufwendigen Kinofilms schwierig, könnte der Qualität letztlich aber sogar zugute kommen, glaubt Comiczeichner Robert Kirkman: „Denkt bitte nicht, dass wir nichts tun und die Pandemie absitzen. Ich würde sogar behaupten, dass das Gegenteil der Fall ist. Unsere Erfahrung mit der aktuellen Pandemie wird kommende Projekte mit diesem Thema besser machen. Wir haben jetzt noch einmal die Chance, Dinge anzupassen und dafür zu sorgen, dass der Streifen absolut perfekt wird.“

Von einem endgültigen Abschied in Sachen The Walking Dead kann also keine Rede sein. Vielmehr hat sich AMC über die Jahre ein ganzes Netz an neuen, vielversprechenden Projekten im Zombie-Universum aufgebaut, was ein zwanghaftes Festhalten an der betagten und zu Ende erzählten Mutterserie unnötig macht. The Walking Dead geht also weiter, nur die Art und Weise verändert sich.

Die Zombies müssen auch zukünftig nicht Hunger leiden. ©AMC

Geschrieben am 09.09.2020 von Torsten Schrader



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren