The Walking Dead: World Beyond – Negativrekord: 2. Staffel floppt

Seit dem 3. Oktober 2021 läuft auf Prime Video die zweite Staffel von The Walking Dead: World Beyond – nur hat das hierzulande fast keiner mitgekriegt. Genauso wenig wie in den USA, wo die zuletzt auf AMC ausgestrahlte fünfte Folge mit dem Titel Quatervois – milde ausgedrückt – kaum beachtet wurde. Sieht man sich die Einschaltquoten etwas genauer an, fällt sofort auf, dass das Spin-off jetzt erneut mit einem Negativrekord Schlagzeilen macht.

Gerade einmal 510.000 Zuschauer waren daran interessiert, den Protagonisten dabei zuzusehen, wie sie ihren weiteren Weg beschreiten und dabei auf Zombies und andere Gefahren treffen – so wenige wie noch niemals zuvor in der gesamten Geschichte von The Walking Dead. Bei solchen Zahlen legt man die Champagner-Flasche lieber wieder in den Kühlschrank zurück.

Mit diesem Ergebnis unterbietet die Folge sogar das Finale der ersten Staffel, das es vor einem Jahr auch nur auf 620.000 Besucher brachte. Damals war AMC aber immerhin noch dazu in der Lage, bei vier der insgesamt zehn Episoden mehr als eine Million Fans vor die Fernseher zu locken. Bei der zweiten Staffel blieb man bislang meilenweit von dieser magischen Grenze entfernt – und das dürften die kommenden letzten fünf Kapitel kaum mehr ändern.

Da das Format von AMC aber ohnehin schon abgesetzt wurde, hat man auch nichts mehr zu verlieren. Jene Darsteller, die das Glück hatten, die zweite Staffel überlebende Figuren gespielt zu haben, könnten sicherlich problemlos in andere Spin-offs umziehen und dort integriert werden. Schließlich haben es diverse Kollegen bereits vorgemacht.

Schauspieler Lennie James, der in die Rolle von Morgan Jones schlüpft, war 2010 der erste Mensch, dem Rick Grimes in der Pilotfolge von The Walking Dead über den Weg lief. Nach ein paar Staffeln verabschiedete sich der Überlebenskünstler jedoch, verließ Alexandria und schloss sich stattdessen der Clique aus der Parallelserie Fear the Walking Dead an.

Die Rückkehr von Pollyanna McIntosh

Und dann wäre da natürlich noch Pollyanna McIntosh, die sich vor geraumer Zeit zusammen mit Rick Grimes aus dem Staub gemacht hat. In der Mutterserie war sie als mysteriöse, skrupellose und nicht sehr vertrauenswürdige Anne unterwegs, die mit dem Helikopter an jenen Ort flog, der für zahlreiche Fans immer noch ein großes Rätsel darstellt.

Inzwischen ist sie wieder zurückgekehrt, allerdings im Spin-off World Beyond. Doch weder ihr Erscheinen dort noch potenzielle Antworten auf Fragen über ihr damaliges Verschwinden konnten weggebrochene Zuschauer zurückholen. Trotz der kontinuierlich sinkenden Quoten (auch bei The Walking Dead und Fear the Walking Dead) weigert sich AMC, die Marke jetzt schon aufzugeben.

Von The Walking Dead zu World Beyond: Jadis! ©AMC

Diese Spin-offs sind außerdem geplant

Das Original wurde nach 11 Staffeln eingestellt, damit man sich intern neu ausrichten kann. Weitere Spin-offs, von denen manche von den Überlebenden aus der elfjährigen Sendung und andere von komplett neuen Charakteren handeln, sollen den Hals langsam wieder aus der Schlinge ziehen und der ehemaligen Hitserie The Walking Dead zu alten Erfolgen verhelfen.

Bislang wissen wir, dass Daryl und Carol ihr eigenes Programm kriegen könnten, aber auch Jeffrey Dean Morgan verriet mal in einem Interview, dass hinter den Kulissen über einen Negan-Ableger diskutiert wird. Was es in absehbarer Zukunft auch immer ins Fernsehen schafft – für Cast & Crew kann man nur hoffen, dass sich die Untoten bald erholen und abermals die breite Masse erreichen.

Denn eines dürfte klar sein: Wenn kommende Geschichten die sich ständig wiederholenden Negativrekorde von World Beyond fortsetzen, wird man den Stecker irgendwann womöglich doch noch ganz ziehen und den dadurch frei gewordenen Sendeplatz neu planen müssen…

©AMC

Geschrieben am 05.11.2021 von Carmine Carpenito



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren