The Walking Dead – Zukunft ungewiss: Jeffrey Dean Morgan weiß nicht, wie es weitergeht

Spread the love

Zum Ärger vieler Fans (und sicher auch der Produzenten) endete die 10. Staffel von The Walking Dead ohne Finale, da dieses wegen der Corona-Krise auf unbestimmte Zeit verschoben werden musste. Stattdessen soll die noch fehlende sechzehnte Episode nun irgendwann „im Laufe des Jahres“ auf Sendung gehen. Wann genau das sein wird und wie es nun für das Zombieformat (und die kommende elfte Staffel) weitergeht, scheint niemand so recht sagen zu können. Auch Jeffrey Dean Morgan, der in der Zombie-Serie immer noch den (ehemaligen?) Oberbösewichten Negan porträtiert, blickt in eine ungewisse Zukunft: „Das weiß keiner von uns. Wir befinden uns gerade in einem riesigen Wartespiel und hoffen einfach, dass wir bald wieder loslegen können. Wann, wo und vor allem wie es weitergeht, wird sich dann zeigen“, so Jeffrey Dean Morgan. Auch der Start der neuen Spinoff-Serie The Walking Dead: World Beyond wird wegen Corona aufgespart. Die hätte eigentlich schon April und direkt im Anschluss an das Staffelfinale von The Walking Dead anlaufen und Zuschauern einen neuen Blick auf das Leben in der Zombie-Apokalypse ermöglichen sollen.

Im Season 10-Finale soll uns ein Wiedersehen mit Maggie erwarten. ©AMC

Weil die erste Staffel wegen der Coronakrise aber noch nicht komplett fertiggestellt wurde und man somit erneut Gefahr laufen würde, mitten in der Ausstrahlung pausieren zu müssen, fiel die Entscheidung zugunsten einer Verschiebung aus. Dadurch verzögert sich nicht nur das zeitgleich geplante internationale Debüt auf Amazon Prime, sondern auch die Produktion und Umsetzung der kommenden Spinoff-Kinofilme mit Rick Grimes (Andrew Lincoln) und Michonne (Danai Gurira aus The Avengers und Marvel’s Black Panther), deren geschichtliche Grundlage AMC in der auf zwei Staffeln beschränkten Eventserie The Walking Dead: World Beyond schaffen wollte.

Und auch der sonst gegen Oktober erfolgende Start der elften Staffel wackelt. Für gewöhnlich rollen in den USA kurz nach Abschluss der aktuellen Season bereits die Dreharbeiten zur nächsten an. In diesem Jahr dürfte dank Corona und fehlendem Vorlauf aber kaum an die Einhaltung des gewohnten Produktionsrhythmus zu denken sein, was sich nachteilig auf die übliche TV-Premiere gegen Herbst auswirken könnte. Denn wie lange die Situation noch so bleibt und Cast wie Crew zum Nichtstun verdammt sind, lässt sich unmöglich vorauszusagen.

The Walking Dead blickt in ungewisse Zukunft ©AMC

Geschrieben am 27.04.2020 von Carmine Carpenito



Dune: Part Two
Kinostart: 29.02.2024„DUNE: PART TWO“ erzählt die Geschichte der mythischen Reise von Paul Atreides, der sich mithilfe von Chani und den Fremen auf einen Rachefeldzug gegen die Verschwö... mehr erfahren
Ghostbusters: Frozen Empire
Kinostart: 21.03.2024In GHOSTBUSTERS: FROZEN EMPIRE kehrt die Spengler-Familie dahin zurück, wo alles begann: in die ikonische New Yorker Feuerwache. Dort tun sie sich mit den original Ghost... mehr erfahren
Godzilla x Kong: The New Empire
Kinostart: 11.04.2024Der allmächtige Kong und der furchteinflößende Godzilla treten gegen eine gewaltige, unbekannte Bedrohung an, die in unserer Welt verborgen liegt – und die ihre gesa... mehr erfahren
Furiosa: A Mad Max Saga
Kinostart: 23.05.2024Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlo... mehr erfahren
Saw X
DVD-Start: 07.03.2024Der zehnte Teil des beliebten SAW-Franchises beleuchtet die bisher unbekannte Vergangenheit zwischen SAW I und II: John Kramer, gespielt von SAW-Legende Tobin Bell, reist... mehr erfahren