The Way Out – Trailer: Mörderischer Weg aus der Drogensucht!

Mit The Way Out hat Regisseur und Drehbuchautor Barry Jay (Killer Therapy, Patient Seven) einen kleinen, aber intensiven Thriller aus dem Hut gezaubert, der ihm sehr am Herzen liegt. Im Kern befasst sich der Film mit Protagonist Alex, der ein talentierter Sänger und Songwriter ist – bedauerlicherweise aber auch ein drogenabhängiges Wrack, weil er mit dem ganzen Stoff viele grausame Erinnerungen an seine alles andere als schöne Kindheit voller Prügel zu verdrängen versucht.

Nach dem Tod seines tyrannischen Vaters gehört das Haus seiner Familie ihm, da er der einzige Erber ist. Ein Mitbewohner soll etwas Leben in die Bude bringen – die Wahl fällt schließlich auf Shane, der im Kopf ganz anders funktioniert als es Alex jemals tat. Der taffe, junge Mann gilt als Kämpfer und bringt seinem neuen Kumpel langsam bei, wie man sich gegen Täter wehrt und allenfalls zurückschlägt.

Allerdings dauert es nicht lange, bis Alex herausfindet, dass Shane zunehmend seine Nüchternheit und sein Leben gefährdet. Wieso The Way Out Jays bislang persönlichster Film geworden ist? Weil der Streifen fast seine eigene Geschichte erzählt: «Im Grunde bin ich Alex», enthüllt der Filmemacher in einem offiziellen Statement. «Ich stamme aus einem ziemlich gewalttätigen Haushalt und wurde bis nach meinem High School-Abschluss schlecht behandelt.»

The Way Out – der Weg hinaus

«Ich war untergewichtig, habe mich bei Gesprächen nie wirklich eingebracht und habe so gut wie alles und jeden gefürchtet – mit gutem Grund.» Jay gibt außerdem zu verstehen, dass mentale Abwesenheit durch Drogenkonsum keine Lösung sei und die Konfrontation mit inneren Dämonen dadurch lediglich aufgeschoben, aber keineswegs weggeschüttet werde.

«Manchmal verschafft es dir Zeit und Distanz, geistig komplett weg zu sein. Aber in meinem Fall war Nüchternheit ein Geschenk, das mich geheilt und The Way Out stark inspiriert hat.» Sein Low Budget-Projekt sei eine Botschaft an alle Täter und Opfer dieser Erde – er hoffe, dass gewalttätige Menschen einsehen, welchen Schaden sie mit ihrem Verhalten anrichten, und Opfer, dass Vergebung oftmals ein großer Schritt in Richtung besseres, neues und gesünderes Leben sein kann.

The Way Out wurde am 10. September 2022 im Rahmen vom alljährlichen FilmOut San Diego in den USA vorgestellt und schafft es in den Vereinigten Staaten von Amerika am 10. Februar 2023 auf Video on Demand-Plattformen.

©Calvin Productions, Terror Films

Geschrieben am 18.01.2023 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, The Way Out



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren