The Whistler – Sein Pfeifen bringt den Tod: Avellan kündigt US-Remake an

Spread the love

Wenn im lateinamerikanischen El Silbón: Orígenes (The Whislter) ein Pfeifen ertönt, sollte man schleunigst das Weite suchen. Dahinter könnte sich nämlich der sogenannte Whistler, eine düstere Legende, die sich bereits seit Jahrzehnten in der Region hält, verbergen. Elizabeth Avellan (Spy Kids, Predators), die langjährige Berufspartnerin von Robert Rodriguez, lässt sie davon jedoch nicht abschrecken. Sie zeigte sich vom zweiten Spielfilm von Newcomer Gisberg Bermúdez derart begeistert, dass sie sich im Anschluss an die Premiere umgehend die Verfilmungsrechte an dem Stoff sicherte. Das Original kommt am 6. September 2019 über Dark Star Productions in US-Kinos, wenn auch nur stark limitiert. Mit der Neuauflage will Elizabeth Avellan dagegen im großen Stil für Angst und Schrecken sorgen. El Silbón: Orígenes wird als Mischung aus The Conjuring und The Killing of a Sacred Dee beschrieben und handelt im Kern von einer unheimlichen Figure, die der venezuelanischen beziehungsweise kolumbianischen Folklore entspringt und sich Opfern mit einem beunruhigenden Pfeifen ankündigt. Das Spannende an dieser Neuverfilmung: Bermúdez, der für das Original das Drehbuch beisteuerte, Regie führte und produzierte, wird es sich auch beim Remake auf dem Regiestuhl gemütlich machen. Erscheinen soll The Whistler dann gegen 2020.

Geschrieben am 09.09.2019 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Furiosa: A Mad Max Saga
Kinostart: 23.05.2024Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlo... mehr erfahren