The Witcher – Season 2: Rückkehr der Dreharbeiten steht kurz bevor

Es geht wieder los! Fast drei Monate waren Cast und Crew hinter The Witcher: Season 2 zum Nichtstun verdammt. Mitte März musste Netflix die laufende Produktion wegen der Corona-Infektion von Game of Thrones-Star Kristofer Hivju vorerst einstellen. Jetzt wagt man frisch gestärkt und mit neuen Sicherheitsvorkehrungen den Neustart, um die bereits angebrochenen Folgen endlich auf Film zu bannen und fertigzustellen. Ab 17. August schwingt sich Hexer Geralt (Henry Cavill) in den britischen Arborfield Studios nahe London dann wieder auf sein treues Pferd Plötze, begleitet von abenteuerlustigen, schon aus der ersten Staffel bekannten Gefährten wie Ciri (Freya Allan), Yennifer (Anya Chalotra) oder Jaskier (Joey Batey). Auch wenn es jetzt endlich weitergeht, wird es ermutlich noch mindestens ein Jahr dauern, bis die Episoden ihren Weg ins Programm von Netflix finden.

Ursprünglich war man von einem Start gegen Frühjahr 2021 ausgegangen. Bedingt durch die erheblichen Verzögerungen und erschwerten Produktionsbedingungen (das gilt im Übrigen auch für die anschließende Nachbearbeitung) dürfte jetzt frühestens Mitte oder Ende 2021 mit der Premiere zu rechnen sein. Das ist zwar ein herber Rückschlag für The Witcher-Fans, die bereits sehnsüchtig auf Nachschub warten, unter den gegebenen Umständen aber nur verständlich.

Mitte August fällt die nächste Klappe. ©Netflix

Neben The Witcher zeigen sich aktuell auch noch weitere Serien-Formate wie Der Herr der Ringe, Wheel of Time oder Stranger Things 4 von der Zwangspause betroffen. Laut Redanien Intelligence sollte ursprünglich bis in den August hinein an den neuen Folgen gearbeitet werden. Dass man zu diesem Zeitpunkt überhaupt erst mit den Dreharbeiten beginnt, stellt Netflix, Cast und auch Crew, darunter Showrunnerin Lauren Schmidt Hissrich, vor eine noch nie dagewesene Herausforderung. Denn ist das Rohmaterial erst einmal im Kasten, geht die Arbeit hinter den Kulissen in der Regel erst richtig los. Hinzu kommen mögliche Nachdrehs,  Überarbeitungen oder Nachvertonungen. Gerade bei einem aufwendigen Fantasystoff wie The Witcher ist die Nachbearbeitungsphase nicht zu unterschätzen. Die Folgen sind daher nur schwer absehbar.

Muss der Season 2-Termin verschoben werden? ©Netflix

Geschrieben am 22.06.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren